Mittwoch, 7. Februar 2018

Ein Herz für Selfpublisher #10: Cosima Lang


Heute möchte ich euch gerne Cosima Lang vorstellen. Auch sie hatte 2017 an meinem Adventskalender teilgenommen. Ich hatte das Glück und durfte mit ihr ein Interview führen. In diesem erzählt sie euch ein wenig über ihre Bücher und über sich selbst. 

Cosima schreibt Fantasy und Märchen, die sehr spannend klingen. Ob sie das wirklich sind, darf ich bald selbst herausfinden, denn zwei ihrer Bücher stehen nun auf meiner Leseliste und ich würde sie gerne lesen. 

Bei meiner Recherche nach Beiträgen über sie, habe ich leider nicht viel gefunden. Wenn jemand von euch Lust hat, sie mal zu interviewen oder einen Beitrag über sie zu schreiben, wird sie sich sicherlich darüber freuen. Nachstehend erzählt euch Cosima etwas über sich:

Im Gegensatz zu vielen anderen Autoren habe ich nicht schon als Kind mit dem Schreiben angefangen. Ich habe gelesen. Sehr viel. In meinem Zimmer haben sich die Bücher gestapelt, jeden Monat kamen neue dazu. Schon seit damals liebte ich Fantasy über alles, ich habe jedes Buch in diesem Genre verschlungen. Und mir meine eigenen Geschichten erträumt. Erst nach meinem Abitur 2015 habe ich mit dem Schreiben angefangen. Ich war fertig mit den Prüfungen und habe gewartet, auf eine Zulassung für die Uni oder etwas anderes was mich beschäftigt. Mein Freund hatte durch seine Ausbildung zutun und meine Freundinnen planten ihre Umzüge in die neuen Unistädte. Also habe ich nur so zum Spaß angefangen zu schreiben. Mein Freund war es, der mich dazu überredet hat, das Buch zu ende zu schreiben und es auch zu veröffentlichen. Und plötzlich hatte mich die Liebe zum Schreiben gepackt. In der Uni, in der Bahn und Zuhause, ich habe immer getippt. Und im Juni 2016 habe ich meinen ersten Götterspieleband veröffentlicht.

Mein erstes Studium war die Biologie, etwas worin ich in der Schule sehr viel Spaß hatte. Doch leider ist ein Studium nicht das selbe wie ein Leistungskurs. Ich wusste, dass ich nicht weiter studieren konnte, doch eine neue Lösung hatte ich leider nicht. Ein Semester lang habe ich nach einer Lösung gesucht, dabei wurde es mir langsam klar. Ich wollte schreiben! Also entschied ich mich zu Germanistik zu wechseln. Und siehe da, ich habe wirklich Spaß daran.
Täglich schwirren hunderte Geschichten durch meinen Kopf, die ich gar nicht alle aufschreiben kann. Mich faszinieren Mythologie, griechisch, römisch, nordisch, ägyptisch. Ich will Welten erschaffen, die die Menschen faszinieren und in ihren Bann ziehen. Ich versuche Heldinnen und Helden zu schreiben, die menschlich und voller Fehler sind, doch immer stark und stolz.
Ich hoffe weiter schrieben zu können, das die Geschichten weiter aus mir heraus fließen und ich ab und an jemanden damit glücklich machen kann.

Über meine Bücher:
Götterspiele:
1. Hades Champion
2. Poseidons Geliebte
3. Zeus Frau (Juli 2018)
Alle fünfundzwanzig Jahre finden die Götterspiele statt.
Zwölf Champions treten für ihre Götter gegeneinander an.
Für Ruhr und Heldentum.

Bei der Götterspiele-Reihe geht es um eine Alternativwelt in der die grieschichen Götter existieren und über die Menschen regieren. Jeder der Bände folgt einem dieser Götter, während sie sich verlieben. Alles wird ausgelöst durch die Götterspiele, ein Wettbewerb, der der unterhalten der Götter dient.

Im ersten Band wird Keela unerwartet der neue Champion von Hades, nachdem ihr Bruder gestorben ist. Zwischen den beiden entwickelte sich eine Beziehung, während Keela sich durch die fünf Prüfungen der Spiele kämpft.

Im zweiten Band geht es um Poseidon, der sich in die Nymphe Kassi verliebt. Poseidon ist nach den letzten Spiele deprimiert und verschließt sich vor der Welt. Kassi arbeitet neu bei ihm und schafft es ihn aufzuheitern.
Im dritten Band wird es um Zeus und Hera gehen, die beiden haben Eheprobleme. Gleichzeitig werden sie von einer unbekannten Macht bedroht und Zeus droht die Verbannung vom Olymp.


Meine Märchen.
Ich habe zwei Märchen geschrieben.
1.Das verfluchte Königreich: Das Märchen der verschwundenen Königin.
Ava landet durch einen alten Zauber in einem fremden Königreich und findet dort die Wahrheit über ihre Vergangenheit heraus.
2. Herz aus Eis und Feuer: Ein Wintermärchen
Delphas wird von Schnee und Eis und einer eiskalten Kaiserin regiert. Die Weltenwanderin Alana sucht auf der Erde nach neuen Männern für die Kaiserin und trifft so Theo. Die beiden verlieben sich ineinander und bekämpfen zusammen die Königin.

Das klingt spannend oder? Da Cosima selbst bereits viel über ihre Bücher berichtet hat, verzichte ich an dieser Stelle auf die Klappentexte. Ich denke, dass ihr euch bereits ein gutes Bild von ihr und ihren Bücher machen konnte. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen