Mittwoch, 31. Mai 2017

Neues Lesfutter

Ich muss euch was gestehen. Ich werde meinen Neuzugängen einfach nicht Herr. Auf meiner Liste stehen noch 20 Bücher, die im April und Mai bei mir eingezogen sind und ich euch noch gar nicht gezeigt habe. Ich hoffe, dass ich das bald mal schaffe. Hier schon einmal ein Teil. 

Herbststurm von Sabine Osman
Ein dunkler Wald ...
ein Mädchen auf der Flucht ...
und ein Geschöpf, das Blut will.

Es war nur ein dummes Spiel und nun liegt Adyras Leben in Scherben.
Die Grafentochter muss Hals über Kopf fliehen.
Unterwegs findet sie in einem kleinen Städtchen Zuflucht, das friedlich erscheint.
Aber die dunklen Wälder, die es umgeben, sind es nicht.
Eine tödliche Gefahr lauert auf die Bürger von Tiefwald und Adyra ist der Schlüssel zu ihrer Rettung. Quelle





Winterlicht von Sabine Osman
Wenn die Jagd reitet, bist du Jäger oder Beute?
Adyra fühlt sich in Tiefwald wohl. Aber sie zweifelt an sich und ihren Fähigkeiten. Ist sie wirklich die Hexe, die diese Stadt braucht?
Die Festvorbereitungen und ein interessanter Fremder sorgen für Abwechslung. Carvel hat viel zu erzählen, doch ist der Kurier wirklich nur wegen des Wetters im 'Hirsch' eingekehrt?
Die Tage werden kürzer und die Dunkelheit kommt.
Besteht Adyra die Prüfung, die auf sie wartet? Quelle


Dienstag, 30. Mai 2017

Leseliste für den Juni

Im Juni schließe ich endlich meinen Bachelor ab. Am 13.06. habe ich meine Disputation und dann noch mehr Zeit als aktuell. Dann muss ich nur noch zur Nachschulung, die mir leider nicht erspart bleibt und ab September beginnt mein Exam. Für den Juni habe ich mir weniger, bzw. kürzere Bücher vorgenommen, als im Mai. Trotz der mehr Zeit habe ich gemerkt, dass es mich stresst, wenn ich mir zu viel vornehme. Zu den Bücher werden wohl aber noch welche aus dem Mai dazukommen. :)


Von Dunkelheit getragen von Regina Meissner
Auseinandergelebt von Florian C. Booktian
Tödlicher Fluch von Melinda Salisbury
Winterlicht von Sabine Osman
Herbststurm von Sabine Osman
Rabenlied von Katharina Erfling
Die Chroniken der Alaburg von Greg Walters
Amnesia - Ich muss mich erinnern von Jutta Maria Herrmann
Der Nekormant - Totennacht von M. R. Forbes
Wo ist Jay? von Astrid Korten
Fünf Reiche - Die Schlacht um Hegrem von Ralph Gawlick


Montag, 29. Mai 2017

[Rezension] Lichtgefährten - Verrat von Patricia Vonier

Heermeister Nimroel bringt Sara zurück in das verborgene Schloss des geheimnisvollen Königs Kimaldor.
Sie ist überglücklich, endlich ihre so liebgewonnenen, neuen Freunde wiederzusehen.Doch nicht jeder am Hof ist begeistert von Nimroels Rückkehr. Der finstere Hagen hat die Befehlsgewalt über den Ritterorden an sich gezogen und
sinnt auf Rache, als Nimroel seinen Platz als Großmeister wieder einnimmt. Und auch Sara hat gleich am ersten Abend eine unheimliche Begegnung: Nimroels Schutzengel Lucien geistert noch durch das Schloss, anstatt in den Himmel zurückzukehren.Hat er etwa Schuld auf sich geladen und droht zu fallen? Und warum zeigt der eiskalte Engel Interesse an Sara?Als dann auch noch ein dubioser Mönch auftaucht, der die Ritter vor einem verheerenden Angriff warnen will,
weiß Sara endgültig, dass ihre Berufung zur Lichtgefährtin König Kimaldors durchaus gefährlich sein kann. Und in dieser Situation gerät sie auch noch mit Nimroel aneinander, der dem irren Mönch und seinen düsteren Prophezeiungen keinen Glauben schenken will.Sara hasst es, sich mit dem blonden Hünen zu streiten. Die Freundschaft der beiden ist tief. Oder ist es am Ende gar … Liebe? Quelle


>>Nervös?<<, fragte Nimroel lachend, während wir durch den düsteren Wald fuhren. Wieder hatte ich mir den Weg zur Residenz des Königs nicht merken können. 

Sonntag, 28. Mai 2017

[Rezension] Die Schicksalsknüpferin - Das blaue Amulett von Marlene von Hagen

Eine erfahrene Kriegerin. Ein unbedarfter Schreinerbursche. Ein Mädchen, das Stimmen hört. Die Schicksalsknüpferin zieht die Fäden enger zusammen und verknotet sie zu einem neuen Gebilde, denn die Blinde Sehende darf niemals an das Blaue Amulett gelangen. Ein Krieg steht bevor, sie kann es deutlich spüren. Alleine schafft die Schicksalsknüpferin es nicht, die Blinde Sehende aufzuhalten. Sie braucht die Hilfe von einfachen Geschöpfen, um dem entgegenzuwirken, was ihnen allen bevorsteht. Niemand sieht, welche Gefahr der Welt droht. Nur sie alleine vermag es. Denn sie ist die letzte Schicksalsknüpferin. Alle Last liegt auf ihr und den drei Fäden, die sie zu einem dichten Spinnennetz formt. Quelle


Die Liebe ist ein Trugschluss. Hätte ich bloß auf Schwester Ildrewn gehört. 

Samstag, 27. Mai 2017

[Autorenvorstellung] Solvig Schneeberg

Heute würde ich euch gerne Solvig Schneeberg vorstellen. Bislang hat sie zwei Bücher in die weite Welt entlassen: A Dragon's Soul und A Dragon's Love. Zwei wirklich gute Bücher, wie ich finde. Der nächste Teil erscheint im Juli und ich bin sehr gespannt auf ihn. Übrigens wird sie auch an der großen Geburtstagsfeier teilnehmen, die am 09.06. beginnt. Dort habt ihr die Chance, einiges über sie zu erfahren. :)
Auch Solvig hat sich ein paar Fragen von mir gestellt. Viel Spaß beim Lesen. :)


Liebe Solvig,
wie sieht ein normaler Tag in deinem Leben aus? Soweit ich weiß, bist du keine Vollzeitautorin oder doch?
Also, wie sieht ein normaler Tag bei mir aus; schwer zu sagen, da es sehr auf meinen gesundheitlichen Zustand ankommt. Ich leide an Depressionen und an manchen Tagen, fällt es mir schwer, überhaupt aufzustehen. Aber meistens schafft es mein Hund, mich aus dem Bett zu kuscheln. Dann beginnt mein Tag mit einer ausgeprägten Gassirunde und einem anschließendem Kaffee; ohne Kaffee geht bei mir gar nix! Und den Rest des Tages verbringe ich dann mit Schreiben. Es sind unterschiedliche Projekte, die sich im Moment um meine Aufmerksamkeit streiten, aber schreiben tu ich immer. Also könnte man mich schon als Vollzeitautorin bezeichnen. Und als Hausfrau. Und als Köchin. Und als Dosenöffner für meine Fellschnauzen.

Freitag, 26. Mai 2017

Neuerscheinungen im Juni 2017

Heute ist es wieder soweit und ich möchte ich euch ein paar Bücher vorstellen, die im Juni erscheinen werden. Den zweiten Teil von Mederia durfte ich schon vorablesen und ich kann euch verraten, dass es wieder sehr spannend war. Auf welche Bücher freut ihr euch? 

Mederia: Kampf um Tetra von Sabine Schulter
Das beschwerliche Abenteuer durch das Himmelsgebirge liegt hinter Lana und ihren Gefährten. Der Weg hat ihnen viel abverlangt, doch ihr Ziel, die Menschenstadt Tetra, liegt nun direkt vor ihnen. Dort wollen sie die dunklen Mächte davon abhalten, in den Norden einzudringen und alles Leben zu zerstören.
Daher werden Lanas Fähigkeiten in den kommenden Schlachten gebraucht, um den verteidigenden Völkern einen Lichtblick in der beinahe ausweglosen Situation zu geben. Sie soll zur Botin der Götter werden.
Aber ist sie dafür schon bereit? Quelle



Donnerstag, 25. Mai 2017

[Autorenvorstellung] Greg Walters

Auf Greg Walters Bücher bin ich damals aufmerksam geworden, da er mir als Partnerautor für die Fantasywoche zugeteilt worden ist und ich bin ehrlich gesagt sehr froh darüber. Denn ich bin von seinen Büchern und auch von ihm selbst schwer begeistert. In seinen Büchern treffen verschiedene "Rassen" aufeinander, die auch von ihrer Persönlichkeit nicht unterschiedlicher sein könnten. Zusammen müssen sie sich einige Gefahren stellen, bei denen sie mehr als nur Mut beweisen müssen. Mir gefallen die Bücher wirklich gut. Der vorletzte Teil liegt noch auf meinem SuB und wird so schnell wir möglich gelesen.

Aber nicht nur seine Bücher sind toll, sondern auch der Autor selber. Wenn ihr seine Seite verfolgt, könnt ihr schnell sehen, dass er Autor mit Leidenschaft ist. Zu dem macht es ihn sehr sympathisch, dass seine Hündin Lenka immer mit dabei ist. Labiliebe und so. ;) 

Übrigens könnt ihr im Beitrag von der Fantasywoche noch einiges mehr erfahren. Klickt einfach mal hier

Mittwoch, 24. Mai 2017

[Rezension] Unter der Erde von Nadja Losbohm

Warum verschweigt man manche Dinge ausgerechnet vor demjenigen, dem man sein Herz geschenkt hat? Um ihn zu schützen oder sich selbst? Pater Michael erhält eine zweite Chance, und diese nutzt er, um sich Ada zu öffnen und endlich die Geheimnisse um sein Leben zu lüften. Doch seine Vergangenheit holt ihn und auch die Jägerin auf schmerzliche Weise ein… Dies ist die Geschichte eines unvorstellbaren Lebens voller Mysterien und Wunder. Dies ist Pater Michaels Geschichte… …und mehr. Quelle

Ich holte tief Luft. Meine Lunge schmerzte dabei.

Dienstag, 23. Mai 2017

Autoren ABC: P

Heute darf ich euch Autoren mit dem Buchstaben P vorstellen. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern. :)



Nancy Pfeil
Genre: Fantasy



Janine Prediger
Genre: Fantasy

 
Sandra Pulletz
Genre: Liebesromane, YA, Märchen, Romantasy

 
Susanne Pohl
Genre: Krimis

Montag, 22. Mai 2017

[Rezension] Liebestod von Gabi Büttner

Die Macht der Clans Teil II
Der Kampf gegen die Clans geht weiter. Bei dem Versuch, einen ihrer Freunde vor der Hinrichtung zu retten, gerät Larissa in die Gefangenschaft von Lord Batiste.
Der Clanführer will die Herrschaft über ganz Terra an sich reißen und schreckt vor keiner Grausamkeit zurück. Um ihre Freunde zu schützen, gibt es nur einen Weg: Larissa muss denjenigen verraten, den sie liebt … Quelle


Die schlanke, in Schwarz gekleidete Gestalt stand bewegungslos in der Mitte des großen Saales. Seine Ausbilder hatten ihn Selbstbeherrschung gelehrt, woran er sich noch immer hielt.

Sonntag, 21. Mai 2017

[Blogvorstellung] Sarahs Bücherwunderland

Heute habe ich euch ein Interview mit Sarah von Sarahs Bücherwunderland mitgebracht. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen. :)


Allgemeines zu Dir
Blogname: Mein Blog heißt Sarahs Bücherwunderland 
Dein Name: Sarah … ja das sagt der Blogname bereits.
Dein Alter: Ich bin junge 17 Jahre alt.
Im wahren Leben bin ich nicht nur Buchbloggerin, sondern auch… Auszubildende zur Bankkauffrau




Dein Blog
Um was geht es auf deinem Blog? Welche Genre liest Du?
Mein Blog ist offen für alle Büchermäuse. Egal was du liest, bei mir bist du willkommen und vielleicht kannst du mich ja für ein Buch begeistern welches ich nie gelesen hätte.
Ich lese alles. Außer Historik obwohl ich da im letzten halben Jahr auch zwei Highlights hatte.

Samstag, 20. Mai 2017

[Autorenvorstellung] Marlies Lüer

Heute möchte ich euch Marlies Lüer vorstellen. Von ihr habe ich die beiden ersten Bücher ihrer Drachenschwert Reihe gelesen, die mir ziemlich gut gefallen haben. Band 3 wartet noch auf meinem SuB und wird im Laufe diesen Monats oder nächsten Monats gelesen. Bei Marlies finde ich es sehr spannend, dass sie sich nicht nur auf ein Genre festgelegt hat (siehe dazu mehr beim Interview unten). Außerdem finde ich es wirklich toll, dass ihre Bücher keiner Geschichte gleichen, die ich bislang gelesen habe. So war es für mich wirklich ein neues Abenteuer. Ich bin sehr gespannt, was mich in Zukunft noch erwarten wird. :)


Liebe Marlies,
bislang kenne ich nur deine Drachenschwertreihe, die aus dem Fantasygenre stammt. Aber wenn ich deine Bücher betrachte, schreibst du auch noch in weiteren Genre. Für welches schlägt dein Herz am größten?
Liebe Anna, das lässt sich nicht so einfach beantworten. Mein Herz schlägt natürlich für alle Bücher, die ich schreibe, unabhängig vom Genre. Doch am liebsten schreibe ich Fantasy in all ihren Spielarten. Einfach deswegen, weil ich dann ganz frei in der Gestaltung bin und meine Kreativität und mein Einfallsreichtum sich dann so richtig austoben können. So ganz und gar „sachlich und nüchtern/pure Realität“, das ist einfach nicht mein Ding.

Freitag, 19. Mai 2017

[Rezension] A Dragon's Soul von Solvig Schneeberg


Er sinnt auf Rache an dem Mann, der sein Leben zerstörte ... Mit der Flucht in die Wildnis versucht Zane nicht nur das Leben seiner Schwester zu retten. In der Abgeschiedenheit des alten Familienstammsitzes will er lernen, seine Drachengestalt zu beherrschen, um den zu töten, dessen Blut in seinen Adern fließt. Nichts und niemand wird sich zwischen ihn und seine Rache drängen, auch nicht die Assassinen vom Rat der Wächter. Nur hat er nicht mit ihr gerechnet. Sky ist eine der Assassinen. Und sie hat noch jeden Auftrag erfüllt. Aber sie hat ein Geheimnis, dass alles zerstören könnte, wofür sie gearbeitet hat. Quelle



Er wusste schon beim aufstehen, dass es kein guter Tag werden würde. Der Himmel vor seinem Fenster war wolkenverhangen und er spürte den Regen, bevor die ersten Regentropfen gegen die Scheibe klatschten. 

Donnerstag, 18. Mai 2017

[Autorenvorstellung] Janine Prediger

Heute möchte ich euch Janine Prediger vorstellen. Es ist bereits einige Zeit her, seitdem Janine auf mich zukam, ob ich nicht Lust hätte, ihre Buch zu lesen. Damals war erst der erste Teil ihrer Der Dämon von Naruel Reihe erschienen. Aber was soll ich euch sagen: Der erste Teil konnte mich voll uns ganz überzeugen. Wieso? Dieses Schaubild der Autorin trifft es ziemlich gut.




Janine ist eher der zurückhaltende Typ Autor. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich sehr selten von ihr Werbung sehe. Und dabei lohnt es sich wirklich sehr, ihre Bücher zu lesen. Auf jeden Fall solltet ihr auf ihrer Website vorbeischauen. Ich habe selten eine so gut ausgearbeitete Website mit vielen Infos und Bildern gesehen. Es lohnt sich auf jeden Fall.  

Auch Janine hat mir ein paar Fragen beantwortet.

Mittwoch, 17. Mai 2017

[Rezension] In den Tiefen der Ewigkeit von Isa Day

Jahrelang strich die Magie der Geister durch die weiten Wälder Erriadas und liess die Herzen der jungen Menschen vor Furcht erstarren – bis Joshi die Wahrheit erkannte.
Die Kinder der Arrya haben sich in ihren Feinden getäuscht und bitter für diesen Irrtum bezahlt. Joshi und sein Bruder Marcin brechen auf zur Burg der Geister, um das Schicksal ihres Volkes in die Hände der fremdartigen Wesen zu legen und vielleicht ihre Heimat vor dem Untergang zu bewahren. Dabei ist beiden klar, dass sie eher den Tod als Vergebung finden werden.
Für den siebzehnjährigen Joshi ist es eine Entscheidung zwischen früher und später. Die schwere Krankheit, gegen die er schon so lange kämpft, hat gesiegt und wie seiner Heimat bleibt ihm nur wenig Zeit. Doch das dem Untergang geweihte Land verbirgt noch viele Geheimnisse und auch Joshis Schicksal ist längst nicht so klar, wie es zunächst scheint.
Selbst als schon der Feuerregen die einst prachtvollen Wälder brennen lässt, verfolgt er weiter sein Ziel, die Heimat zu retten – wenn es sein muss bis in die Tiefen der Ewigkeit, wo die Schöpfer Erriadas noch immer schlafen sollen. Hoffnung gibt ihm, dass der Feind seine böse Macht nun auf ihn konzentriert, nachdem sein Einfluss über die meisten anderen Jugendlichen gebrochen ist. Und selbst todkrank ist Joshi durch seine einzigartige Magie alles andere als hilflos.
Doch vielleicht ist genau diese Magie der Grund für den furchtbaren Konflikt, der in einer fernen Vergangenheit weit ausserhalb Erriadas begann und Joshis Lebensweg mit der Zukunft des gesamten Weltengefüges verknüpft. Quelle


Das sterbende Land schien den Atem anzuhalten. Ein warmer toter Wind strich durch die zerzausten Wälder.

Dienstag, 16. Mai 2017

Autoren ABC: O

Weiter geht's heute mit dem Buchstaben O. Wen kennt ihr noch? =)



Horus Odenthal
Genre: Fantasy


Jana Oltersdorff 
Genre: Fantasy, Horror


Sabine Osman
Genre: Fantasy


Montag, 15. Mai 2017

[Rezension] Rebellische Elemente von Claudia Rehm

»Ganz besonders, was deine Verbündeten betrifft, darfst du dir kein Mitleid erlauben«, versucht Harris Emma zu warnen, als sie gemeinsam ihre Pläne zum Aufstand gegen den magischen Rat schmieden.
Doch Emma kann zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnen, dass diese Worte sie schon sehr bald vor die schwierigste Entscheidung ihres Lebens stellen werden. Um gegen die mächtigen Ratsmitglieder anzutreten, braucht sie nämlich nicht nur die Hilfe von Harris, der als Bimorphicus einige besorgniserregende Veränderungen durchlebt, sondern auch von Cai, der sie in der letzten Nacht der Tausend Farben schon einmal kapital betrogen hat. Schon bald ist Emma durch einen Verrat dazu gezwungen, sich eine eigentlich unmögliche Frage zu stellen. Ist ihr die Aussicht auf einen Frieden zwischen den beiden Seiten der Magie wichtig genug, um diesem Ziel das Leben eines geliebten Menschen zu opfern? Quelle


Die Verletzungen, die sich Caven in der letzten Nacht der Tausend Farben beim Aufstieg zum Kloster am Eisgipfel zugezogen hatten, hielten ihn seit Wochen an einer nervenaufreibend schmalen Grenze zwischen Leben und Tod gefangen. Seine leichenblasse Stirn war lückenlos mit Schweißperlen benetzt, sodass Emma in dem schimmernden Film, den sie darauf bildeten, beinah ihr eigenes Spiegelbild erkennen konnte.

Sonntag, 14. Mai 2017

[Blogvorstellung] Tii und Ana's kleine Bücherwelt

Allgemeines zu Euch
Blogname: Tii und Ana’s kleine Bücherwelt
Eure Namen: Tanja und Anja
Euer Alter: 32 und 45
Im wahren Leben bin ich nicht nur Buchblogger/in, sondern auch…
Kaufm. Sachbearbeitung Einkauf, Verkauf, Kunden- und Auftragsabwicklung




Dein Blog
Um was geht es auf eurem Blog? Welche Genre lest ihr?
Hier ergänzen wir uns sehr gut. Während ich (Tanja) eher Liebesromane, Fantasy, Erotik, historische Romane, Historicals und ähnliches lese; liest       Anja Krimi, Thriller, Horror. Wobei auch sie durchaus auch mal was fürs Herzchen braucht.

Samstag, 13. Mai 2017

[Autorenvorstellung] Olivia Mae

Heute möchte ich euch gerne Olivia Mae vorstellen. Olivia lernte ich kennen, nachdem sie mich auf meinem Blog angeschrieben hatte. Sie fragte mich, ob ich nicht Lust hätte, ihr Buch zu lesen und prompt war ich in ihrem Bloggerteam. Bei Olivia finde ich wirklich toll, dass sie ein sehr lebensfroher und lieber Mensch ist. Das macht sie sehr sympathisch und ich denke, dass ich stellvertretend für ihr Bloggerteam sagen kann, dass es dadurch auch sehr viel Spaß mit ihr macht.
Aktuell gibt es auf ihrer Facebookseite eine Aktion, bei der ihr aktiv mitwirken könnt. Sie hat sich mit ein paar Blogger zusammengetan und tolle Beiträge zu ihrem Buch ausgearbeitet. Ihr sollte unbedingt bei ihr vorbeischauen. Denn es lohnt sich auf jeden Fall und Requia ist echt toll!

Natürlich habe ich ihr ein paar Fragen gestellt, die sie euch nachstehend beantwortet. 

Freitag, 12. Mai 2017

[Rezension] Sonnenglut

Was verbinden zehn Autorinnen mit dem Wort Sonnenglut?
Taucht ein in düstere Welten und tödliche Kämpfe. Lernt magische Wesen kennen und lasst euch auf eine Reise mitnehmen, die mehr verspricht, als alles, was ihr euch vorstellen könnt. Ob nun ein heißer Sommerflirt oder eine zarte Liebe, ob apokalyptisches Grauen oder mystische Gestalten. Taucht ein und genießt die Facetten von Erotik, Romantik, Dystopie und Fantasy. Werdet ein Teil von zehn verschiedenen Geschichten, die den Leser in ihren Bann ziehen und ihn atemlos zurücklassen.
Zehn Autorinnen, zehn Geschichten, ein Wort: Sonnenglut. Quelle


Der Schmerz brannte so entsetzlich in ihren Muskeln, dass Merica beinah die Träne gekommen wäre. Doch sie war so im Rausch des Kampfes gefangen, dass sie alles Nebensächliche mit Leichtigkeit verdrängen konnte. 

Donnerstag, 11. Mai 2017

[Autorenvorstellung] Sabine Schulter

Die nächsten Wochen möchte ich euch immer Donnerstags und Samstags eine Autorin bzw. Autor vorstellen, deren ich wirklich sehr gerne lese und für die ich aktuell Stammbloggerin bin. Beginnen möchte ich mit Sabine Schulter, da sie mittlerweile zu den Autoren gehört, für dich am längsten rezensiere und blogge und sie mir wirklich ans Herz gewachsen ist.


Sabine habe ich damals kennengelernt, als sie noch ganz am Anfang ihrer Autorenkarriere stand und wenn ich das rückwirkend betrachte, bin ich echt erstaunt, was sich in den letzten Jahren ergeben hat. Ihr erste Buch ist der Auftakt ihrer Sin und Miriam Trilogie, welche ich euch auf jeden Fall empfehlen kann. Ihr Schreibstil hat sich kontinuierlich verbessert und ich bin froh, dass sie auf mich aufmerksam geworden ist. Denn ihre Bücher sind wirklich etwas Besonderes und ähneln wenig den Büchern, die bislang erschienen soll.

Mittwoch, 10. Mai 2017

[Rezension] Seelenschatten von Nadja Roth

Er ist intelligent, er hat zwei Gesichter – und er sammelt den Tod.
Eine Prostituierte wird vermisst.
Als eine junge Frau ebenfalls spurlos verschwindet, ahnt Elli, dass diese beiden Fälle möglicherweise zusammenhängen.
Dieses Mal will die Kommissarin, eben ins beschauliche Speyer gezogen, keinen Fehler machen.
Doch schon bald steht sie mit ihren Kollegen vor einer schwerwiegenden Entscheidung, und Elli muss erkennen, dass sie mit einem nicht gerechnet hat: mit der perfekten Maske des Killers.
ER zeigt sein wahres Gesicht erst, als es zu spät ist.
Tief, böse, unendlich grausam.
Tick, tack - tick, tack ... Quelle


Die schwere Eichentür fiel mit einem dumpfen Rums ins Schloss und gab ihm das wahrscheinlich trügerische Gefühl, in Sicherheit zu sein. Doch mit dem Lärm und den möglichen Gefahren hatte er auch die Sonne und das Vogelzwitschern ausgesperrt. 


Dienstag, 9. Mai 2017

Autoren ABC: N

Heute geht es mit dem Buchstaben N weiter. Nachdem es in den letzten Wochen immer sehr viele Autoren gegeben hat, habe ich heute eine dezentere Auswahl für euch. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern. Wer fällt euch noch ein? :)


Irmela Nau
Genre: Fantasy


Laura Newman
Genre: Fantasy, Dystopie

Montag, 8. Mai 2017

Olivia Mae über ihr Buch Requia

Heute möchte euch Olivia Mae etwas über ihre Buchreihe Requia erzählen. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen. :)

Olivia Mae
Mein Herzblut, meine Seele. Fantasy war als Kind mein größter Traum. Dann holte mich die Realität leider ein und ich brauchte Jahrzehnte, um mich diesem Traum wieder zu öffnen. Begonnen hat alles mit einem Computerspiel, das mein Mann plante. Er öffnete 2015 die Türen zu Requia und forderte meine Fantasie wieder einmal heraus. Ich erschuf alles - die Charaktere, die Welt, die Geschichte und am Ende begriff ich - das ist der Einstieg für mich zurück in diese Welt. Die Bücher dieser Kategorie sind mit Absicht als FSK 18 gekennzeichnet. Wer klassische Fantasy in Kombination mit einem Weltuntergangsszenario und Romantik erwartet, ist bei mir falsch. Requia spielt in einer Welt, wo die Rassen des Völkerbundes getrennt wurden. Man ist umgeben von Verrat, Intrigen und Mord. Man opfert, bevor man geopfert wird. Man tötet um zu leben. Die Welt auf Aurelis und Moquar wird keine 'gute' Welt sein, aber es wird gute Wesen darin geben. Alle mit ihren persönlichen Stärken und Schwächen und Paketen der Vergangenheit belastet. Ob es die eine Heldin bzw. den einen Held geben wird kann ich nicht sagen - dafür ist es noch zu früh. Aber die Serie wird in den kommenden Jahren sicherlich mehrere Bände umfassen...

Sonntag, 7. Mai 2017

[Blogvorstellung] Booknerds by Kerstin

Heute möchte ich euch Booknerds by Kerstin vorstellen. Eine wirklich sehr sympathische Bloggerin, die übrigens heute Geburtstag hat. :)


Allgemeines zu Dir

Blogname: Booknerds by Kerstin
https://kerstinsbuntewelt.wordpress.com/
https://www.facebook.com/BooknerdsbyKerstin
Dein Alter: 34 Jahre


Dein Blog

Um was geht es auf deinem Blog? Welches Genre liest Du?
Auf meinem Blog geht es rund um meine Leidenschaft: das Lesen. Ich lese hauptsächlich Fantasy und bin ein riesiger Märchenfan, weshalb ich auch jede Adaption verschlinge.

Samstag, 6. Mai 2017

[Kurzrezension] Fuchsbann von Nicky P. Kiesow

»Entscheide dich und schließ dich uns an!«
Während in Teil 4 und 5 Sisandra eine große Rolle gespielt hat, kommen wir in Band 6 wieder auf Maykayla und ihre momentane Situation zurück.
Wird sie sich nun doch dem Wolfsrudel anschließen, oder bleibt sie hartnäckig und steht weiterhin zu ihren Idealen? Quelle


»Es ist ganz schön frisch geworden«, murmelte Wing, der gerade von einem Erkundungsflug zurückgekehrt war. »Ich habe sie leider nirgendwo entdeckt.«

Freitag, 5. Mai 2017

Neues Lesfutter

Okay. Ich muss mich outen. Ich habe ein wenig übertrieben. Neben den Büchern, die ich nun von den Autoren bekommen habe, sind noch zu viele andere bei mir eingezogen. Ein wenig zu viel, als sie euch hier alle zu zeigen. Ganze 14 Stück. Ich teile den Beitrag lieber auf. :)

Die Schicksalsknüpferin-Das blaue Amulett von Marlene von Hagen
Eine erfahrene Kriegerin. Ein unbedarfter Schreinerbursche. Ein Mädchen, das Stimmen hört. Die Schicksalsknüpferin zieht die Fäden enger zusammen und verknotet sie zu einem neuen Gebilde, denn die Blinde Sehende darf niemals an das Blaue Amulett gelangen. Ein Krieg steht bevor, sie kann es deutlich spüren. Alleine schafft die Schicksalsknüpferin es nicht, die Blinde Sehende aufzuhalten. Sie braucht die Hilfe von einfachen Geschöpfen, um dem entgegenzuwirken, was ihnen allen bevorsteht. Niemand sieht, welche Gefahr der Welt droht. Nur sie alleine vermag es. Denn sie ist die letzte Schicksalsknüpferin. Alle Last liegt auf ihr und den drei Fäden, die sie zu einem dichten Spinnennetz formt. Quelle






Fuchsbann von Nicky P. Kiesow
»Entscheide dich und schließ dich uns an!«
Während in Teil 4 und 5 Sisandra eine große Rolle gespielt hat, kommen wir in Band 6 wieder auf Maykayla und ihre momentane Situation zurück.
Wird sie sich nun doch dem Wolfsrudel anschließen, oder bleibt sie hartnäckig und steht weiterhin zu ihren Idealen? Quelle