Samstag, 27. Februar 2016

[Rezension] Trennkost - Die 14 Tage Diät von Ursula Summ


Sie möchten abnehmen? Oder vielleicht auch nur ein besseres Körpergefühl haben? Sie wollen etwas Gutes für sich tun? Hier haben Sie eine im Trennkost-Club erprobte und bewährte 14-Tage-Diät vor sich, die Sie "rundum betreut".
Für jeden Tag gibt es einfache Rezepte für fünf Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen und zwei Zwischenmahlzeiten. Und weil Abnehmen nicht nur über das Essen funktioniert, gibt es auch zahlreiche Tipps und Infos: zum Beispiel zur Motivation, für Fitnessübungen und zur Verbesserung der Gesundheit.
Quelle


Das Buch hat einen festen Umschlag, welchen ich super finde, da sich so das Buch gut aufschlagen lässt und nicht direkt wieder zuklappt beim Kochen.
Am Anfang des Buches findet der Leser allgemeine Tipps zu den Themen Ernährung, Abnehmen und dem Säure-Basen-Gleichgewicht. Die Informationen finde ich gut, allerdings sind dort viele dabei, die ich schon wusste oder für mich logisch sind. Viele der Rezepte sind vegetarisch und kommen dementsprechend ohne tierisches Eiweiß aus und eignet sich daher auch zum Teil für Vegetarier.
 
Die Rezeptinformationen sind gut aufgebaut. Am oberen linken Rand befinden sich alle Namen der Speisen, die für den Tag auf dem Plan stehen. Dadurch habe hat der Leser eine gute Übersicht. Neben den Rezepten für Frühstück, Mittag- und Abendessen, hat die Autorin zusätzlich noch viele Tipps für eine gute Gesundheit und zum Abnehmen eingefügt. Dadurch erhält man nützliche Tipps, die einem helfen können.
 
An sich finde ich einige der Rezepte ansprechend, aber nicht alle. Für mich würde sich das 14 Tage Programm nicht eignen, da es pro Tageszeit nur ein  Rezept gibt und somit keine Ausweichmöglichkeit, wenn man mal etwas nicht gerne isst. Wer allerdings sehr flexibel im Essen ist, könnte mit dem Buch ein paar Pfunde verlieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen