Freitag, 26. Februar 2016

[Blogtour] Azur von Sabine Schulter, Tag 5 mit Gewinnspiel

Hallo ihr Lieben :)
Heute hält die Blogtour bei mir und ich darf euch etwas über den ersten Band Wenn eine Diebin liebt erzählen. Für einen besseren Überblick, hier noch mal die Haltstellen und die jeweiligen Beiträge:


26.02. - Magische Momente in der kleinen Bücherwelt: Vorstellung Band 1


Wenn eine Diebin liebt
Jess, oder besser bekannt unter Azur, ist die beste Diebin des Landes. Durch ihre geschickten Bewegungen und ihrem Perfektionismus im Traumperlen formen, konnte sie bisher kein Behüter fangen und liefert so die besten Traumperlen ab. Wie der Zufall es jedoch möchte, lernt sie Cedric, einen Behüter und somit einen ihrer größten Feinde kennen und lieben. Jess ist hin und hergerissen. Was soll sie tun? Cedric ihr größtes Geheimnis verraten und somit ihr Leben riskieren oder ihre Geheimnis hüten und somit der Liebe keine Chance geben? Als Jess sich für die Beichte entscheidet, hat sie nicht damit gerechnet, dass sie sich auf Cedric verlassen kann und er ihr helfen möchte, aus dem Diebesgeschäft auszusteigen. Dabei müssen sowohl Jess als auch Cedric über große Hürden steigen und sich wirklich fragen, ob sie dem anderen bedingungslos vertrauen können. Ob die Beziehung von Jess und Cedric jedoch diesen Druck aushalten kann erfahrt ihr in Band 1.

Meine Rezension zum ersten Band könnt ihr hier nachlesen.
Mir hat das Buch auf jeden Fall gut gefallen, weil die Geschichte einfach neu ist und so für mich noch nicht bekannt. Außerdem waren mir die Protagonisten sehr sympathisch. Es lohnt sich also :)

Das könnt ihr gewinnen:
1 Print von Wenn eine Diebin liebt (Teil 1)


Das müsst ihr dafür tun:
1. Beantwortet die Fragen auf den einzelnen Blogs und löst die gestellten Aufgaben. Alle Fragen und Aufgaben beziehen sich auf die aktuellen Beiträge.
2. Nur wer alle Fragen auf allen Blogs beantwortet und alle Aufgaben gelöst hat, hüpft mit in den Lostopf für die einzelnen Gewinne.
3. Hinterlasst unter mindestens einer der Beiträge eure Emailadresse, damit die Autorin euch im Gewinnfall benachrichtigen kann. Ohne den Hinterlass der Emailadresse verfällt die Teilnahme an der Blogtour.
4. Wer seine Emailadresse nicht öffentlich posten möchte, hat die Möglichkeit der Autorin per Facebook eine persönliche Nachricht zu kommen zu lassen (Sabine Schulter bei Facebook)
5. Das Gewinnspiel endet am 05.03.2016 um 23:59 Uhr. Die Gewinner werden am 06.03.2016 bekannt gegeben.

Die Frage:
Wie stellt ihr euch eine Welt vor, in der eure Träume nicht nur euch selbst gehören, sondern Gefahr schweben, von den Traumdieben gestohlen zu werden?

Teilnahmebedingungen
Für die Teilnahme an der Verlosung ist es erforderlich, dass ihr mindestens 18 Jahre alt seid oder das Einverständnis eurer Eltern habt.
Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
Für eventuelle Verluste auf dem Postweg wird keine Haftung übernommen.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Die persönliche Daten werden nur für das Gewinnspiel verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Ich wünsche euch viel Glück <3



Kommentare:

  1. Guten morgen,
    Vielen Dank für die Vorstellung von Band 1😊

    Wenn alle Träume gestohlen werden, ich glaube, da wäre die Welt trostlos. Jeder hat keine positiven Gefühle mehr, weiß gar nicht das es sie gibt oder wie man mit den Gefühlen umgehen soll z.B Hass/Wut. Vor allem finde ich, daß auch die Erinnerungen gelöscht werden, da man in Träumen viel verarbeitet.
    Die Welt wäre dunkel und jeder verlebt den Alltag routinemäßig und die Welt wäre nicht mehr hell/bunt, die Freude, das richtige Leben, wäre nicht mehr da.

    Lg Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für deinen Beitrag :) Hast du schon irgendwo deine Emailadresse hinterlassen?

      Löschen
    2. Ja habe ich...
      Aber lasse sie auch nochmal hier
      stefanie.aden@web.de 😉😉 ;)

      Löschen
  2. Hallo und guten Tag,

    eine schlimme Vorstellung, denn Träume sind doch eine sehr persönliche Sache oder?

    Zumal man manche Träume auch wirklich im stillen Kämmerlein gehalten möchte.

    Also das wäre für mich keine gute und erstrebenswerte Entwicklung.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Beitrag :) Ich glaub von dir gibt es schon eine Emailadresse oder ?

      Löschen
    2. Hallo ,

      ja bei der Bloggerin Iris!!

      LG..Karin...

      Löschen
  3. Hallo,

    das stelle ich mir schrecklich vor. Schließlich sind Träume was sehr persönliches und ich möchte selber entscheiden mit wem ich sie teile.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  4. Eine Welt, wie die von Azur, muss von einer andauernden unterschwelligen Angst geprägt werden und auch von sozialer Ungerechtigkeit. Wer sich keine besonderen Sicherheitsmaßnahmen leisten kann, wird den Dieben fast schutzlos ausgeliefert sein und der Schwarzmarkt würde boomen. Die Reichen könnten sich schützen und Bewacher anstellen. Außerdem eröffnet die Möglichkeit des Diebstahls von Träumen mit den negativen Auswirkungen wie in Azur, dass auf diese Weise Einfluss auf die politischen und wirtschaftlichen Geschicke genommen wird. Konkurrenz könnte so geschwächt werden.
    Liebe Grüße, Lina
    lina.heckhoff@gmx.de

    AntwortenLöschen
  5. Hey Anna :)
    Ich bin durch die Blogtour hier bei dir gelandet. Du hast einen wirklich schönen Blog :) Ergotherapie klingt jedenfalls sehr interessant!
    Ich habe das erste Buch echt total geliebt, habe es allerdings nur als ebook, weshalb mich der Gewinn natürlich reizt ;) :D
    Ich finde die Idee einer wolchen Welt wirklich total interessant! Und irgendwie auch absolut logisch. Ich glaube schon, dass wir Menschen durch Träume leicht zu beeinflussen sind. Mir gefällt der Gedanke, dass Träume eine größere Bedeutung haben. Allerdings wächst dann natürlich die Angst vor den Dieben...kann mich nicht entscheiden, ob ich das Positive oder Negative wichtiger finde :D
    Ganz liebe Grüße,
    Julia

    geschichtentaenzer.blogspot.de
    juliaschu10@gmail.com

    AntwortenLöschen
  6. Hallo! Ich finde das auch ehr schrecklich und gruselig. Zum Glück ist dem nichts so und meine Träume gehören weiter mir. Dein Blog ist übrigens wirklich schön. Werde öfter mal vorbei schauen.
    Alles Liebe
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Beitrag. Hast du schon irgendwo deine Emailadresse hinterlassen?

      Löschen
  7. Hallo Anna, so eine Welt stelle ich mir bedrückend vor. Meine Träume gehören mir! Man kann ja auch nicht steuern, was man grad träumt. Das könnte manchmal echt peinlich werden. ;-) LG Hen (hoerspielsammlung(ät)gmx-topmail.de)

    AntwortenLöschen
  8. Hi,

    ich denke, ich würde mega schlecht schlafen, immer mit der Angst im Nacken. Angst, dass man mir meine Träume stiehlt!!! Also das wäre überhaupt nichts für mich!!!

    Lg
    Gaby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Beitrag 😊 ich brauche noch deine Emailadresse

      Löschen
  9. Guten morgen❤
    Das wäre schrecklich. Keine Ahnung ob und was ich Träume, da ich mich immer nur an schlechte erinnern kann, aber ich würde immer versuchen an nichts zu denken und nicht zu träumen❤
    Viele liebe Grüße Sabrina
    boltesabrina@gmail.com

    AntwortenLöschen