Sonntag, 20. Dezember 2015

Adventskalender Tag 18-20: So ist das Leben GEWINNSPIEL

Hallo ihr Lieben :)
Heute kommen mehrere Tage zusammen. Leider war es mir aus privaten Gründen nicht möglich die Posts zu schreiben :(


Tag 18: Gewinnspiel
Hier könnt ihr das Ebook Scheiße Bauen von Matthias Herbert gewinne. Darum geht es:


Red, Will und Eve sind Cops des Mobilen Einsatzkommandos.
Ihr Job: Schwerverbrecher suchen, finden, auskundschaften und
festnehmen.
Red, Will und Eve kriegen jeden, wenn sie einmal seine Spur
aufgenommen haben.
Red, Will und Eve gelten als verrückt, sind nicht beliebt, aber sie sind
erfolgreich und als Team unschlagbar.
Doch nun sind sie gezwungen, in eigener Sache zu ermitteln.
Völlig auf sich alleine gestellt, machen sie sich auf die Jagd nach dem
Mörder von Reds Familie.
Ihr Gegner ist nicht nur der Killer.
Plötzlich haben sie es mit gut organisierten Gangstern zu tun.
Und den Kollegen vom BKA…

Teilnahmebedingungen:
- Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
- Leser meines Blogs sein
- Für den Verlust über den Postweg wird keine Haftung übernommen.
- Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
- Einverständnis, dass die Adressdaten an den Autoren weitergegeben werden.
- Das Gewinnspiel geht vom 20.12.2015 21:00 Uhr bis 22.12.2015 um 21:00 Uhr.

Tag 19: Naruel
Hier erfahrt ihr einige schöne Hintergrundinformationen zu der Welt Naruel von Janine Prediger:

Die Welt Naruel
Geografischer Überblick
Naruel ist eine dem europäischen Mittelalter ähnliche Fantasywelt mit fremder Fauna und Flora. Sie besteht aus den unabhängigen, südlichen Ländern, dem großen Königreich Galgalim, dem Vulkanland Rohtark, den östlichen Sümpfen und weiteren kleinen Ländern und Inselgruppen. Im Norden findet man die eisigen Sturminseln, im Süden die tropische Laomo-Inselgruppe.

Der Kontinent Naruel wird durch das von Nordwesten nach Südosten verlaufende Oreeagebirge getrennt und spaltet so den Süden vom wirtschaftlich höher entwickelten Norden ab.
Einflussreichstes Land ist das Königreich Galgalim. Es wird seit Generationen von einem Königshaus regiert, dessen Sitz sich in Faveata, der Hauptstadt des Landes, befindet.
Glaube und Religion
Die Menschen in Naruel glauben an ein polytheistische Religion und verehren ihre unsichtbaren Gottheiten mit Schreinen, Opfergaben oder indem sie in Tempeln beten. Einige Völker glauben auch an fleischgewordene Götter, die auf Naruel wandeln, aber generell sind sich alle Völker einig, dass eine Unzahl von Göttern ihre Welt erschaffen hat.
Der Schöpfungsmythos besagt, dass die Götter einst Naruel aus dem Meer hoben uns es zunächst ´nur mit drei Rassen bevölkerten: Den Drachen, den Cyralen und den Seejungfern. Später erschufen sie Menschen, welche die drei anderen Rassen verdrängten.



Wirtschaft
Insgesamt betrachtet ist der Norden höher entwickelt als der tropische Süden, was nicht zuletzt an dem funktionierenden Wirtschafts- und Handelssystem des Nordens liegt. Der König von Faveata herrscht über neun Abgesandte, die wiederum neun große Städte des nördlichen Königreiches regieren. Die Städte betreiben untereinander Handel und werden so immer mit notwendigen Gütern versorgt. In der Mitte dieses Wirtschaftszentrums liegt Faveata, an das sämtliche Steuereinnahmen der neun Abgesandten gehen.



Im Süden sind die Händler und Kaufleute unabhängiger. Die fruchtbare Nasranebene produziert das größte Nahrungsangebot in Naruel, von dort werden viele Güter in den Osten transportiert. Oft versorgen sich die kleineren Dörfer selbst mit dem Nötigsten, durch Viehhaltung oder Gemüseanbau. Gänzlich vom Handel abgeschnitten sind die tropischen Regenwälder. Wohingegen die südlichen Küstengebiete über Seewege handeln.
Bezahlt wird in Naruel mit Kupfer-, Silber- oder Goldmünzen. Der Tauschhandel bei dem Ware gegen Ware getauscht wird, wird allerdings auch akzeptiert.

Zeitrechnung und Kalender
Das Jahr in Naruel besteht aus 12 Monaten a 28 Tage. Es beginnt mit der ersten schmalen Sichel im Frühling und endet mit dem zwölften Neumond.
Die Jahre zu zählen begannen die Menschen an dem Tag, als der Große Dämon Cragorin aus Naruel verschwand. Seither sind 2068 Jahre vergangen.

Mystik und Legenden
Verfluchte Früchte
Laut Legenden ließ einst der Große Dämon Cragorin seine Bosheit und seinen Hass in schwarze Früchte fließen. Er wollte damit die Menschen vergiften und vernichten. Man erzählt, dem Menschen, der so eine Verfluchte Frucht isst und die Vergiftung überlebt, werden übermenschliche Kräfte zuteil. Allerdings verkauft er damit seine Seele an einen Dämon, der fortan im Herz des Menschen wächst und ihn verzehrt.

Der Berg der Elemente
Hat man eine Frage, auf die man keine Antwort weiß, so kann man, der Legende nach, zum Berg der Elemente im Oreeagebirge gehen, um dort Antwort zu erhalten. Allerdings muss man sich zuerst den sieben Hütern der Elemente als würdig erweisen. Die erhaltene Antwort wird, dieser Mühen wegen, die reine Wahrheit sein.
In Naruel wird den Menschen kein Sternzeichen, sondern ein Element zugeordnet, welches ihrem Charakter ähnelt. Diese Zugehörigkeit zeigt sich allerdings erst, wenn ein Mensch den Berg der Elemente im Oreeagebirge betritt. Erweist sich jener Mensch seines Elementes als würdig, so wird er sein Leben lang vom jeweiligen Hüter als Schützling betrachtet und kann in schwierigen Situationen die Unterstützung des Elementewächters erwarten.

Rassen in Naruel
In Naruel existiert eine Vielzahl von anderen Rassen neben den Menschen. Die meisten aber leben in Gebieten, wo sie nur selten mit Menschen in Kontakt kommen und besitzen eine eigene Kultur.
Die wichtigsten, die im ersten Teil der Geschichte auftauchen, möchte ich euch hier kurz vorstellen.

Amphimen
Diese Meereskreaturen haben eine humanoide Erscheinungsform und erinnern nicht nur wegen ihres Namens an Amphibien. Sie können sowohl im Wasser als auch an Land atmen und besitzen einen mit Schuppen bedeckten Körper. Sie sind größer und kräftiger als Menschen. Charakteristisch für Amphimen sind die Rückenflosse und Schwimmhäute zwischen den Fingern und Zehen.
Einige von ihnen besitzen die Macht, den Druck des Meeres auch an Land heraufzubeschwören, und können mit dieser Waffe ihre Feinde erdrücken. Sie leben größtenteils auf der Laomo-Inselgruppe.

Halbgötter
Sie werden auch als Cyrale bezeichnet und tauchen in der Gestalt riesiger Tiere auf. Ihre Erscheinungsform können sie allerdings auch in die eines Menschen oder in eine Mischform aus Mensch und Tier ändern. Sie gelten in Naruel genauso wie Drachen und Seejungfern als ausgestorben, da die Menschen diese Rasse einst bis zur vollständigen Vernichtung gejagt hat.
Man erzählt, die Götter haben die Cyrale einst nach Naruel entsandt, um dort für Frieden und Leben zu sorgen. Sie waren über das ganze Land verteilt, zogen sich aber mit Schöpfung der Menschheit immer mehr in dichte Wälder oder Gebirge zurück.

Dämonen
Der erste Dämon, der geboren wurde, war der Große Dämon Cragorin. Um die Menschen zu vernichten, lockte er sie mit seinen schwarzen Früchten. Nach Verzehr der Verfluchten Früchte wandelten sich die Menschen nach und nach zu Dämonen und wurden somit Diener des Großen Dämons.
Es gibt vier verschiedene Arten von ihnen.
Am häufigsten treten die sogenannten Vorboten auf. Sie besitzen die Gestalt von Tieren oder haben tierähnliche Körper. Hin und wieder kommt es noch heute in Naruel vor, dass diese Unholde auf Feldern oder Waldwegen auftauchen, um Menschen zu erschrecken. Seit Cragorins Verbannung zeigen sie sich nur noch sehr selten.
Weitere Arten der Dämonen sind Zolemonen, Gestaltwandler und Oshanara, die ich ein anderes Mal vorstelle.

Hüter der Elemente
Sie treten zwar wie Menschen auf, sind aber das personifizierte Element, welches sie vertreten. Es gibt sieben von ihnen: die Hüterin der Erde, den Hüter der Flammen, den Hüter des Wassers, die Hüterin der Winde, die Hüterin des Eises, den Hüter des Donners und den Hüter der Existenz. Ihre Aufgabe ist es, das Gleichgewicht in Naruel zu wahren.
__________________________________________________________________________
Noch mehr Informationen über Naruel findet ihr in meinem Trivia-Buch „Märchen aus Naruel.“
Oder stürzt euch mit „Der Dämon von Naruel – Der Berg der Elemente“ gleich in ein spannungsgeladenes Abenteuer.

Tag 20: Delena & Matthew
Hier könnt ihr den ersten Teil der Delena & Matthew Reihe von Jessica Raven gewinnen. Darum geht's:

Worauf wartest du noch?
Kannst du deine Zweifel ablegen? Kannst du lieben ohne Angst?
Delena hatte es immer schon schwer in Sachen Liebe. Ihr Vertrauen in eine Beziehung ist nicht mehr da.
Als sie auf der Hochzeit ihrer besten Freundin ist, trifft sie auf den verschollenen Trauzeugen. Warum kennt sie ihn nicht?
Matthew hinterlässt einen bleibenden Eindruck bei Delena, doch der Womanizer zeigt kein Interesse an ihr.
Delena ist verwirrt und im totalen Gefühlschaos.
Doch was hat Matthew zu verbergen?
Warum erzählt er nicht was in Amerika los war?
Kann die Liebe alles überwinden oder wird alles an seinem Geheimnis zerbrechen?

Teilnahmebedingungen:
- Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
- Leser meines Blogs sein
- Für den Verlust über den Postweg wird keine Haftung übernommen.
- Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
- Einverständnis, dass die Adressdaten an den Autoren weitergegeben werden.
- Das Gewinnspiel geht vom 20.12.2015 21:00 Uhr bis 22.12.2015 um 21:00 Uhr.

 














Kommentare:

  1. Hallo.

    und einen schönen Abend noch^^Ich würde gerne für Delena & Matthew teilnehmen <3
    Danke für all deine Mühe,das ist wirklich lieb von dir uns zu erfreuen^^

    Liebe Grüße
    Fatma

    AntwortenLöschen
  2. Einen schönen guten morgen =)

    Ich würde gerne für 19 und 20 mit in den Lostopf !!

    Lieben Gruß
    Melanie

    AntwortenLöschen