Samstag, 31. Oktober 2015

[Rezension] Die Gesichtslosen von Stephanie Fey

Titel: Die Gesichtslosen
Autor: Stephanie Fey
Verlag: Heyne
Seitenzahl: 367 Seiten
Genre: Thriller
Reihe?: ja

Wenn Tote nicht mehr zu erkennen sind, wenn ihr Mörder sie entstellt hat oder nur noch Skelettteile übrig sind, wird Carina Kyreleis gerufen. Die junge Rechtsmedizinerin versteht es wie kaum eine Zweite, den Toten Glanz einzuhauchen und ihnen ihre Gesichter zurückzugeben. Nachdem sie zwei Jahre als Knochen- und Mumienexpertin in Mexiko-Stadt gearbeitet hat, kehrt sie nach Deutschland zurück, um am Münchner Institut für Rechtsmedizin einen Neuanfang zu wagen. Kaum angekommen, steht sie vor ihrem ersten Fall. Ein Killer, der seinen Opfern die Gesichtshaut abzieht, um für immer ihr Antlitz zu bewahren. Quelle

Die Knochen hatten lang genug gekocht. Sektionsnummer 225.

Freitag, 30. Oktober 2015

Leseliste für den November

Hallo ihr Lieben <3
Wisst ihr was das tolle an der kalten Jahreszeit ist? Die schönen Lichter, die gemütliche Atmosphäre, die Kälte.. Okay die nicht ;) Aber dafür gibt es warme Decken und einen warmen Kamin ;)
Für diesen Monat habe ich mir folgende Bücher vorgenommen:


Dieses Hutmenschenkompott von Platti Lorenz
Die zwei Welten von L. R. Bäuml
Azur - Wenn eine Diebin liebt von Sabine Schulter
Magie voller Tücken von S.P. Pepper
Rentiere von Pia Hepke
Krieg der Vampire von Michael Stauner
Radio Bizarre von David Jonathan
Der Dämon von Naruel von Janine Prediger 
Die weiße Aborigine von Susan Peterson
Die Macht der Dunkelheit von Melanie Klein
Das Erbe der Weltenspringer von Klaus Hartmann

Donnerstag, 29. Oktober 2015

Neues für das Bücherherz

Hallo ihr Lieben :)
In den letzten Wochen haben mich mal wieder ein paar neue Bücher erreicht und was soll ich sagen? Mein SuB wächst und wächst, aber was soll ich machen, wenn es so viele tolle Bücher gibt?




Azur - Wenn eine Diebin liebt von Sabine Schulter
Jess ist die beste Traumdiebin des Landes und unter ihrem Namen Azur fast zu einem Mythos aufgestiegen. Allerdings verabscheut sie das Stehlen und will lieber ein ganz normales Leben führen, wie jeder andere auch. Doch lässt Saphir, der Chef der Diebe, das nicht zu. Er hat sie in der Hand, entscheidet über ihr Leben und ihren Tod. Jess hat das weitestgehend akzeptiert. Bis sie Cedric und seine Freunde Vincent, Julian und Leander kennenlernt. Die vier sind Behüter, die nur dafür zuständig sind, Traumdiebe zu fangen: also sie. Doch die vier bieten ihr als Jess, nicht ahnend, dass sie eine Diebin ist, eine unvergleichliche Freundschaft an, die in ihr den Wunsch schürt, von der kriminellen Welt der Diebe fort zu kommen. Vor allem als sie spürt, welche Anziehungskraft Cedric auf sie ausübt, zerbröckelt ihr altes Leben. Sie kann und will Cedric nicht entfliehen. Doch sie weiß ganz genau, dass sie kein Mitleid von ihm zu erwarten hat, wenn er herausfindet, dass sie eine Diebin ist. Quelle

Mittwoch, 28. Oktober 2015

[Rezension] Vermiss mein nicht von Cecelia Ahern

Vermiss mein nicht
Titel: Vermiss mein nicht
Autor: Cecelia Ahern
Verlag: Fischer
Seitenzahl: 439 Seiten
Genre: Roman, Liebe
Reihe?: nein

Als Sandy Shortt zehn Jahre alt ist, verschwindet ein Mädchen aus ihrer Klasse. Seit dieser Zeit sucht sie leidenschaftlich nach allem, was vermisst wird: nach Socken, Schlüsseln und später auch nach Menschen. In ihrer Suchagentur macht sie Angehörigen Mut, denn sie gibt niemals auf. Doch als Sandy den Auftrag bekommt, den Bruder von Jack Ruttle wiederzufinden, verirrt sie sich im Wald und verschwindet selbst – an einen geheimnisvollen Ort, den alle nur „Hier“ nennen. Dort begegnet sie Menschen, die sie schon lange gesucht hat, und auch jemandem, den sie fast vergessen hätte: sich selbst.
Währenddessen macht sich Jack auf die Suche nach Sandy …
Quelle



Jenny-May Butler, die in der gleichen Straße wohnte wie ich, verschwand, als ich noch ein Kind war. Die Polizei strengte umfassende Ermittlungen an, die in eine endlose Suche nach dem kleinen Mädchen mündete.

Dienstag, 27. Oktober 2015

Gemeinsam lesen

Hallo ihr Lieben :)
Auch heute lesen wir wieder miteinander.
Lasst mir wie immer eure Links da, damit ich auch bei euch schauen kann :)





Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade Solifera von Susanne Esch und bin auf Seite 60.

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Diese Augen, in denen sich so überdeutlich die riesige Palette seiner Empfindungen widerspiegelte, loderten.

Montag, 26. Oktober 2015

Ich lese.. Liebe vs Vernunft von Nicole Böhm

Hallo ihr Lieben <3
Ich hab mal wieder eine neues Buch begonnen und möchte es euch heute vorstellen?
Kennt ihr das Buch schon?
Ich persönliche liebe ja diese Reihe :)

Cover Band 10

Jess und Jaydee genießen ihr erstes Zusammensein, doch ihr Glück währt nur kurz. Joanne und Ralf schlagen mit mehr Grausamkeit denn je um sich, und die Opferzahlen steigen. Nicht nur unter den Menschen, auch die Seelenwächter müssen herbe Verluste einstecken. Um zu siegen, bereiten sie sich auf einen skrupellosen Schlag gegen Ralf und den Emuxor vor. Wie weit darf ein Seelenwächter für das Wohl der Menschheit gehen? Quelle

Sonntag, 25. Oktober 2015

[Rezension] Keltenmord von Alexander Lorenz Golling

Titel: Keltenmord
Autor: Alexander Lorenz Golling
Verlag: Midnight
Seitenzahl: 260 Seiten
Genre: Kriminalroman
Reihe?: nein

Tom Berger hat seine besten Tage als Journalist hinter sich. In der beschaulichen bayerischen Ortschaft Leitenacker sucht er eigentlich nichts anderes als Entspannung. Stattdessen stößt er vor allem misstrauische Dorfbewohner, irritierend verführerische Bäckersfrauen und rätselhafte Todesfälle. Seine alte Spürnase wittert eine heiße Story, doch je tiefer er in den Sumpf aus alter Sippschaft und unverzeihlichen Taten, aus Ritualmorde und einen uralten Fluch vordringt, desto mehr muss er an seinem gesunden Menschenverstand zweifeln - und um sein Leben fürchten.Quelle

>>Verdammt! Was für eine wunderschöne Aussicht! Einfach herrlich!<<

Samstag, 24. Oktober 2015

Lesenacht


Heute Abend findet bei Bellezza Ribelle wieder eine Lesenacht statt, die von 19 Uhr bis 24 Uhr gehen wird. Jede volle Stunde wird es Fragen oder Aufgaben geben :)


19:00 Uhr
Welches Buch lest ihr heute Abend? Habt ihr euch ein Ziel gesetzt? 
Ich werde Liebe vs Vernunft von Nicole Böhm lesen. Allerdings haben wir heute entschieden, dass meine Familie und ich einen Fernsehabend machen. Dementsprechend wird mein Update immer etwas verzögert kommen und ich werde nur in den Pausen zum lesen kommen...
Dementsprechend hab ich mir einfach mal kein Ziel gesetzt und schau einfach mal wie weit ich komme ;)



Freitag, 23. Oktober 2015

Ich lese.. Das unendliche Meer von Rick Yancey

Hallo ihr Lieben :)
Langsam neigt sich der Monat schon wieder dem Ende hin und ich hab tatsächlich doch ein paar Bücher geschafft. Heute will ich euch Das unendliche Meer von Rick Yancey vorstellen ;)


Die erste Welle vernichtete eine halbe Million Menschen, die zweite noch viel mehr. Die dritte Welle dauerte ganze zwölf Wochen an, danach waren vier Milliarden tot. Nach der vierten Welle kann man niemandem mehr trauen. Cassie Sullivan hat überlebt, nur um sich jetzt in einer Welt wiederzufinden, die von Misstrauen, Verrat und Verzweiflung bestimmt wird. Und während die fünfte Welle ihren Verlauf nimmt, halten Cassie, Ben und Ringer ihre kleine Widerstandsgruppe zusammen, um gemeinsam gegen die Anderen zu kämpfen. Sie sind, was von der Menschheit übrig blieb, und sie werden sich so schnell nicht geschlagen geben. Und während Cassie immer noch hofft, dass ihr Retter Evan Walker lebt, wird der Kampf ums Überleben immer aussichtsloser. Bis eines Tages ein Fremder versucht, in ihr Versteck einzudringen... Quelle

Donnerstag, 22. Oktober 2015

Blutmond von Fiona Schwarz


Titel: Blutmond
Autor: Fiona Schwarz
Verlag:
Seitenzahl: 189 Seiten
Genre: Fantasy, Romantik
Reihe?: ja

Anna hat nur ein Ziel: ihrem todkranken Kind das Leben zu retten. In einem geheimnisvollen Buch entdeckt sie die Formel für ein Elixier, das ihren Sohn heilen könnte, doch dafür braucht sie das Blut eines Werwolfs. Für ihre heikle Mission begibt sie sich in die Welt der Gestaltenwandler. In den kroatischen Wäldern trifft sie auf den attraktiven Bastian. Der charmante, aber auch liebevolle Mann lässt längst vergessene Gefühle in ihr aufleben und bringt somit ihren Plan kurzzeitig ins Wanken. Als sie entdeckt, dass er selbst ein Wolfsmensch ist, entreißt sie ihm dennoch das, was sie so dringend benötigt: sein Blut. Nichts kann die junge Mutter davon abhalten, ihren Sohn zu retten, auch wenn sie sich selbst dadurch in höchste Gefahr bringt. Bastian dagegen erkennt, dass sein Wolf in Anna seine wahre Gefährtin gefunden hat, die er um jeden Preis schützen möchte. Plötzlich steht er zwischen den Fronten und muss sich zwischen der Liebe und seinem Clan entscheiden … Quelle


Ausgelassen toben meine Kinder auf dem herrlichen Strandspielplatz, zwischen halbhohen Büschen und dem türkisblauen Meer. Die Sonne steht schon hoch am Himmel und allmählich ist höchste Zeit, den Weg nach Hause anzutreten.


Das Cover ist wunderschön gestaltet und verkörpert mit den roten Farben den Titel Blutmond. Auch finde ich es schön, dass Anna und Bastian Platz auf dem Cover gefunden haben.

Auch wenn es sich hierbei um den zweiten Teil handelt, knüpft das Buch nicht an den Vorgänger an. Zwar gibt es den ein oder anderen Charakter, der auch schon im ersten Teil vorkam, jedoch sind die beiden Protagonisten zwei andere.

Der Einstieg ist gut gelungen. Wir erfahren im Prolog etwas über Anna und sie berichtet, dass sie einen schweren Weg bis hier gehabt hatte. Aber warum, das bleibt offen und macht daher neugierig auf das Buch.
    
Anna ist eine junge Frau, die für ihren kranken Sohn ihr Leben geben würde. Um ihn zu retten, begibt sie sich auf eine gefährliche Mission.
Dabei begegnet sie Bastian, einem jungen Gestaltenwandler, der sich schon nach den ersten Stunden in sie verliebt und beschützt.

In dem Buch sind mir viele fantastische Elemente begegnet und auch, wenn es sich um einen Fantasyroman handelt, hat es doch sehr viel auch von einem Liebesroman. Es ist sehr interessant, wie die Liebe sich zwischen Anna und Bastian entwickelt und doch auch Gefahren mit sich birgt.

Die Autorin hat mit dem zweiten Teil ein wunderschönes und spannendes Buch geschaffen, dass mit sehr viel Liebe und auch Herzschmerz überzeugen kann.

Das Ende hat zwar dem ersten Teil geähnelt, ist aber trotzdem anders und schön zu lesen. Das Buch konnte mich bis zur letzten Minute fesseln und ich war etwas traurig, dass ich die Welt von Anna und Bastian wieder verlassen musste.
Auch dieser Teil war wieder in sich abgeschlossen und ich bin gespannt auf den nächsten!


Ein wunderschöner Fantasyroman mit viel Liebe und Herzblut, der mich von Anfang an überzeugen konnte.






Dienstag, 20. Oktober 2015

Gemeinsam lesen

Hallo ihr Lieben <3
Und schon gibt es wieder eine neue Runde von Gemeinsam Lesen. Was das ist? Schaut doch mal
hier vorbei.
Lasst mir doch euren Link da, damit ich auch bei euch vorbei schauen kann :)

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade Das unendliche Meer von Rick Yancey und bin auf Seite 191.

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Grace: eine Person, nicht ein Gebet oder irgendetwas anderes, das etwas mit Gott zu tun hatte.

Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Die erste Welle vernichtete eine halbe Million Menschen, die zweite noch viel mehr. Die dritte Welle dauerte ganze zwölf Wochen an, danach waren vier Milliarden tot. Nach der vierten Welle kann man niemandem mehr trauen. Cassie Sullivan hat überlebt, nur um sich jetzt in einer Welt wiederzufinden, die von Misstrauen, Verrat und Verzweiflung bestimmt wird. Und während die fünfte Welle ihren Verlauf nimmt, halten Cassie, Ben und Ringer ihre kleine Widerstandsgruppe zusammen, um gemeinsam gegen die Anderen zu kämpfen. Sie sind, was von der Menschheit übrig blieb, und sie werden sich so schnell nicht geschlagen geben. Und während Cassie immer noch hofft, dass ihr Retter Evan Walker lebt, wird der Kampf ums Überleben immer aussichtsloser. Bis eines Tages ein Fremder versucht, in ihr Versteck einzudringen... Quelle

Bisher gefällt mir der zweite Teil besser, auch wenn ich Schwierigkeiten hatte hineinzukommen. Es waren wieder viele Personen und der ein oder andere war mir nicht mehr so in Erinnerung, deswegen war es für mich schwer, aus seiner Perspektive Erinnerungen zu bekommen. Die Handlung gefällt mir aber diesmal sehr gut und ist auch wirklich spannend. Allerdings auch oft sehr verzwickt und komplex. Ich bin gespannt, wie es weiter geht ;)

Wenn man eine Buchreihe liest, wird am Anfang der Bücher ja häufig ausführlich auf die Vorgänger verwiesen. Findest du das eher störend, oder gefällt dir diese Erinnerungsstütze?
Wenn sich die Zusammenfassung am Anfang, also als seperater Teil befindet, finde ich es ganz gut, da man selbst entscheiden kann, ob man die Zusammenfassung lesen möchte. Allerdings gibt es Bücher, wie zum Beispiel House of Night, in dem ständig immer und immer wieder Dinge erwähnt wurden, die schon 1000 Mal erwähnt wurden. So "Zusammenfassungen" finde ich mega nervig!

Kennt ihr mein Buch? Wie findet ihr Zusammenfassungen?



Montag, 19. Oktober 2015

[Rezension] Zwischen den Fronten von Nicole Böhm



Seitenzahl: 140 Seiten
Genre: Urban-Fantasy
Reihe?: ja

Schon wieder schlägt Ralf zu, und dieses Mal greift er nicht von außen an, sondern von innen. Er holt zu einem mächtigen Hieb aus und setzt alles auf eine Karte. Den Seelenwächtern bleiben nicht mehr viele Möglichkeiten. Die Zeit drängt. Jess gerät tiefer zwischen die Fronten und muss sich damit abfinden, dass sie ihre Fylgja loslassen muss, wenn die Menschheit überleben soll.Quelle

Angst!
Das war alles, was ich noch wahrnahm.


Freitag, 16. Oktober 2015

[Rezension] Bilder aus 15 Jahren Depression von Andreas v. Wertheim

1024px_Ba15JD-Cover
Titel: Bilder aus 15 Jahren Depression
Autor: Andreas v. Wertheim
Verlag: Traumstunden Verlag
Seitenzahl: 192 Seiten
Genre: Biographie

Reihe?: nein

Bilder aus 15 Jahren Depression - Zeichnungen & Malereien für einen Dialog. Gleichsam künstlerischer Bildband, Autobiografie und Ratgeber zur Selbsthilfe des Autors Andreas von Wertheim in Einem. Je verkauftem Exemplar der Paperback-Ausgabe geht eine Spende in Höhe von 1,- Euro an die Tunnelblick Stiftung.  Quelle

Die Krankheit Depression.
Unbekannt in der breiten Öffentlichkeit, verschwiegen von Betroffenen.

Donnerstag, 15. Oktober 2015

Ich lese.. An schönen Tagen wie heute von Hermann Markau

Hallo ihr Lieben <3
Nun wage ich mich mal an ein etwas anderes Buch, als ich sonst lese. Ein Buch, dass nach dem zweiten Weltkrieg spielt.. An schönen Tagen wie heute von Hermann Markau.
Kennt ihr das Buch?


Cover
Lindholm, ein friesisches Dorf an der Nordseeküste in den fünfziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts. Der Neunjährige Joachim lebt hier, nachdem er mit seinen Eltern Hanna und Dethlef aus einem harmonischen Leben im Ruhrpott in die norddeutsche Heimat zurückgekehrt ist. Er erlebt, wie seine Mutter und sein Vater sich entfremden und schließlich getrennte Wege gehen. Hanna, die es 1945 von Ostpreußen nach Schleswig-Holstein verschlagen hat, kann ihre Jugendliebe nicht vergessen, verlässt ihre Familie und macht sich auf die Suche nach ihrem Fritz. Sein Vater findet bald eine neue Frau, die aber dem Jungen alles andere als ein gleichwertiger Ersatz für seine Mutter ist. Er entflieht seinem Zuhause und macht sich schließlich auf die Suche nach der Liebe seiner Mutter … Quelle

Mittwoch, 14. Oktober 2015

Neues Lesefutter

Hallo ihr Lieben :)
Es gab im Oktober mal wieder ein paar Neuzugänge. Und das schon wieder ein paar viele ;)


Die Lehren der Vergangenheit von Dania Dicken
Die junge Magierin Lelaina traut ihren Augen kaum, als ihr verschollener unsterblicher Onkel Merevas vor ihrer Tür steht, um sie in seine Heimat zu bringen. Er bangt um ihr Leben, denn der Vandhrukönig setzt alles daran, sie aufgrund ihrer Abstammung zu töten.
Wie ihre daheimgebliebenen Freunde Marthian und Arinaya bald schmerzvoll erfahren müssen, ist der königstreue Kortas bereits auf der Jagd nach Lelaina. Er sieht in ihren beiden Freunden ein willkommenes Druckmittel und bringt sie ins vandhrische Königreich - nicht ahnend, welche tödliche Katastrophe er damit heraufbeschwört ... 
Quelle


Dienstag, 13. Oktober 2015

Gemeinsam lesen

Hallo ihr Lieben <3
Und schon gibt es wieder eine neue Runde von Gemeinsam Lesen. Was das ist? Schaut doch mal
hier vorbei.
Lasst mir doch euren Link da, damit ich auch bei euch vorbei schauen kann :)



 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade Erkar Bodin von Jan Viebahn und bin auf Seite 212.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Es musste sich um eine hochgestellte Persönlichkeit handeln, denn sonst hätten sie nicht solch einen Aufwand betrieben und jemanden von der kaiserlichen Garde genutzt.

Montag, 12. Oktober 2015

[Rezension] Die Tochter der Unsterblichen von Dania Dicken

Seitenzahl: 506 Seiten
Genre: Fantasy
Reihe?: Ja

Arinaya führt ein ganz normales Leben, bis sie eines Abends knapp einer Entführung durch die Handlanger eines mächtigen Adligen entgeht. Danach überschlagen sich die Ereignisse: Sie gerät an einen gleichaltrigen Burschen namens Nilas, der mit der Organisation der Diebe in Verbindung steht und ihr sagen kann, warum sie verfolgt wird. Der königliche Berater Linthizan will sie in seine Gewalt bringen, weil sie möglicherweise die letzte Unsterbliche sein und über magische Kräfte verfügen könnte.
Gemeinsam mit seinem Kameraden Marthian will Nilas die junge Frau beschützen und außer Landes bringen, doch sie treffen auf erheblichen Widerstand und sind sogar gezwungen, zu töten.
Im benachbarten Thorman begegnen sie dem Gelehrten Vikormos, der sich in der Lage sieht, Arinaya im Beherrschen der Magie zu unterrichten, falls sie die sein sollte, die Linthizan sucht. Um das herauszufinden, machen die drei jungen Leute sich auf eine weite, gefährliche Reise zum Tempel des unendlichen Schlummers, wo sie etwas erfahren, das erst der Anfang ihres Kampfes sein soll.
Sie beschließen, gegen Linthizan in den Kampf zu ziehen, um zu verhindern, daß er den Thron an sich reißt. Zwar erringen sie einen Etappensieg gegen ihn, doch seine Rache fällt umso grausamer aus…
Quelle


"Selbst wenn du gewußt hättest, was hättest du tun wollen? Was hätten wir tun wollen? [..]"