Mittwoch, 19. August 2015

Ich lese.. Horrortrips von H. L. WEENs

Hallo ihr Lieben <3
Gestern Abend habe ich mit Horrortrips begonnen. Hmm.. Eigentlich mag ich keinen Horror.. Weiß auch nicht warum ich es als Reziexemplar angenommen habe.. Naja vielleicht ist es gut :D
Kennt ihr das Buch schon?


Herausgeber H.L. Ween, mit seiner Kurzgeschichte The Dark Side Gewinner des Deutschen E-Book-Preises 2013, hat mit Gerlinde Friewald, Ulrike Blatter, Chris Bode und Jordan Bay ein literarisches Damenquartett zur Hand, das zu den schönsten Hoffnungen berechtigt. In der neuen Reihe Horrortrips will er dem Publikum ebenso anspruchsvolle wie spannende Stories präsentieren. Mit leichter Feder und viel Freude am Sujet geschrieben. Und immer zu den Buchmessen in Leipzig und Frankfurt veröffentlicht. Ulrike Blatter ist Autorin des Startromans Die Seuche . Es ist wie immer. Manus Ehemann treibt sich irgendwo beruflich in der Welt herum, während sie in vorstädtischer Idylle Haus und Sohn versorgt. Bis zwei Influenzastämme sich vermählen und der übermächtige Tod auch in ihr Leben eindringt ... In Chris Bodes Geschichte Alberts Geister ist der Protagonist mit der Fähigkeit gestraft, Geister zu sehen. Notgedrungen muss er mit ihnen leben lernen. Wirklich gefährlich jedoch sind die Menschen, die andere zu Geistern machen. Und auch das muss Albert lernen ... Familiär geht es in Jordan Bays Windigo zu. Was soll auf einem Waldspaziergang schon passieren, fragen sich die Eltern, als sie mit Kind und Kegel von zuhause aufbrechen. Wenn sie wüssten, was ihnen blüht sie würden keinen Schritt vor die Tür wagen ...Quelle

Kommentare:

  1. Klingt gut, also ich liebe Horror, da wären die Geschichten wohl was für mich!

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja gut klingt sie, aber ob sie wirklich gut ist, weiß ich noch nicht :D

      Löschen