Montag, 27. Juli 2015

[Buchvorstellung] Bilder aus 15 Jahren Depression

Hallo ihr Lieben <3
Heute möchte ich euch gerne ein Buch vorstellen, welches ab dem 31.07 auf dem Markt erhältlich ist. Das Thema interessiert mich selber sehr und daher finde ich es super, dass sich wieder einmal jemand mit dem Thema beschäftig.
Folgende Pressemitteilung erreichte mich vor kurzem vom Autoren:
andreas_v._wertheim.jpg



Die Krankheit Depression kann jeden treffen! - Der in Brandenburg an der Havel lebende -
gebürtige Wertheimer - Schriftsteller Andreas von Wertheim nimmt sich mit "Bilder aus 15 Jahren
Depression - Zeichnungen & Malereien für einen Dialog" dem Thema Depression als Tabubrecher an.
Am 31. Juli 2015 erscheint sein 192-seitiges autobiografisches Werk mit über 80 Abbildungen von eigenen Zeichnungen und Malereien - welche zum größten Teil während seiner Aufenthalte in einer psychiatrischen Klinik entstanden sind - im Traumstunden Verlag (Essen). Mit seinem Buch engagiert sich der Pate des Dialogforums Depression öffentlich für die Enttabuisierung der Krankheit in der Öffentlichkeit. Der Gründer der Europäischen Initiative gegen Depression (EIGD) und ehemalige Leiter der European Society against Depression (EUSAD) setzt mit seinem Buch ein klares Zeichen gegen die Diskriminierung und Stigmatisierung von Betroffenen und gibt den Lesern einen Einblick in ein Leben mit der Krankheit Depression.
Andreas von Wertheim dokumentiert mit "Bilder aus 15 Jahren Depression" authentisch und unverblümt seinen Weg in die Depression und gibt Betroffenen und auch Angehörigen gleichsam einen Ratgeber zur Selbsthilfe an die Hand, in welchem er seinen langen und harten Weg aus der Krankheit heraus beschreibt und erzählt, was ihm persönlich geholfen hat. "Bilder aus 15 Jahren Depression" soll den Betroffenen Mut machen, offen über ihre Erkrankung zu sprechen, sowie Angehörigen und Freunden zum besseren Verständnis der Betroffenen dienen.
Auch nimmt sich von Wertheim mit seinem Werk subjektiv dem Einfluss von Politik und Wirtschaft auf die Krankheit Depression an.
Nach dem literarischen Debüt im Jahre 2013 mit seinem lyrischen Werk "Der verlorene Schlüssel" erscheint mit "Bilder aus 15 Jahren Depression" jetzt endlich das lang ersehnte, zweite Buch des Autors.
Quelle:
+++ Pressemitteilung +++ Buchveröffentlichung "Bilder aus 15 Jahren Depression" +++ Essen/Brandenburg an der Havel - 17. Juli 2015

Shortfacts:

Wer? Andreas von Wertheim (Brandenburg an der Havel)
Wo? Traumstunden Verlag (Essen)
Wann? Freitag, 31. Juli 2015 / Buchhandel + Onlinehandel + Barsortiment + Verlag
Was? Buchveröffentlichung "Bilder aus 15 Jahren Depression"
Wie? Veröffentlichung / Paperback + Hardcover + E-Book
Warum? Tabubruch / Krankheit Depression
Also mich macht das Buch auf jeden Fall neugierig und ich werde es in naher Zukunft auf jeden Fall lesen.
Am Ende habe ich noch ein kleines Video für mich.
Das Video haben wir im Rahmen der klinische Psychologie geschaut und ich finde, dass es gut veranschaulicht, wie es einem Menschen mit Depression geht!
Quelle Youtube




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen