Dienstag, 7. Juli 2015

Bewertungen von Büchern

Ein sonniges Hallo ihr Lieben <3
Ich habe mich gerade gefragt, ob es immer noch sinnvoll eine Bewertung von Büchern durchzuführen, also im Sinne von Sternen etc. Ich tue mich manchmal dabei echt schwer.. Was denkt ihr darüber? Sind diese Bewertung sinnvoll?
Oder kann man sie auch getrost weglassen?

Kommentare:

  1. Hey =)

    Also für mich gehört eine solche End-Bewertung dazu. Es macht die Urteile vergleichbar und ich kann die Meinung des Rezensenten für mich besser einordnen. Ich kenne nur wenige, die auf eine Bewertungsskala verzichten und da fehlt mir einfach etwas. Geht es wirklich ohne einen Maßstab? Ich glaube nicht =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich schau da auch gerne drauf. Allerdings finde ich es manchmal wirklich schwer, ein Buch zu bewerten.. Vor allem dann, wenn ich schwanke ;)

      Löschen
  2. Hallo Anna :)
    Also mir sind die Bewertungssysteme immer irgendwie suspekt. Wenn ich lese, das die Geschichte begeistert hat, die Charas glaubwürdig waren, der Schreibstil klasse und alles eine super gelungene Geschichte ist und DANN von 5 Sternen 4 gegeben werden, ohne den einen Abzug zu erklären, ja da frag ich mich doch was das soll.
    Auch die Bewertungen im Netz. Ein Leser hat ein paar Kleinigkeiten angemerkt, aber auch geschrieben, das er es nicht stören fand und gibt volle Sterne. Ein anderer Leser des gleichen Buches lobt das Buch ohne Einschränkungen und gibt ein oder sogar zwei Sterne weniger.... *häää???*
    Ne, da sind mir die eigenen, persönlichen Meinungen mit Erklärungen mit Begründungen, wo man die Begeisterung - oder eben die fehlende - zu erkennen ist viel lieber und da kann ich was mit anfangen.
    Mit "komischen" Sternchen, Herzchen etc. dafür absolut nichts, denn entweder passen die Bewertungen für mich mit dem Text nicht übereins, oder es bleiben für mich zu viel Fragen offen - mich stören solche Bewertungen eher, als das sie mir helfen und da geb ich auch nichts drauf.
    Bei Rezi-Exemplare, wo ich dann auf Amazon und anderen Plattformen Sterne abgeben muss, tu ich mich auch wirklich immer sehr schwer. Aber dort geht es ja nicht anders und wenn mir ein Buch rund um gefallen hat, dann geb ich auch volle Sterne, wobei ich auch welche abziehe, wenn ich Begründungen anführen kann, was mir nicht so gefallen hat. Aber wohl fühl ich mich dabei nicht wirklich und irgendwie fühle ich mich bei solchen auch immer eingeschränkt und schreibe deswegen erst einmal die Bewertung auf meinem Blog. Erst wenn ich damit zufrieden bin, nehme ich sie dann mit zu den Plattformen und entscheide mich dann für die Sternchen, die ich dann gebe.

    O-Ha, schon wieder hab ich dich zugetextet ..... jetzt bekomm ich bestimmt ein Sternchen abgezogen *lach*

    Wünsch dir noch eine schöne Restwoche!

    Liebe Grüße, Su

    AntwortenLöschen