Freitag, 15. Mai 2015

[Rezension] Tödliche Legenden 3 von Sonja Planitz

Spannende, schaurige Fortsetzung!


Titel: Tödliche Legenden 3
Autor: Sonja Planitz
Verlag:
Seitenzahl: 94
Genre: Fantasy


In ihrem dritten Abenteuer werden Emily, Dascha und Sally in den kleinen Ort Rose Black gerufen. Dort spukt es nicht nur in dem unheimlichen Herrenhaus, sondern es sterben auch Menschen aus unerklärlichen Gründen. Zum Glück bekommen sie Unterstützung durch das Medium Nane und die Traumgängerin Viola – denn kaum angekommen, fällt Dascha dem unbekannten Feind in die Hände … Quelle


Dieser Montagmorgen war anders als die anderen. Eine Woche war vergangen, jetzt brach die "Projektwoche" an.

Aufbau und Schreibstil
Insgesamt hat das Buch 10 Kapitel, welche sich über ca. 94 Seiten ziehen.
Wie im letzten Teil schon erwähnt, verbessert sich der Schreibstil der Autorin von Buch zu Buch. Auch hier kann man wieder eine klare Entwicklung erkennen.



Spannung
Auch den dritten Teil finde ich wieder spannend.
Die Autorin überrascht immer wieder mit ihrer Vielfältigkeit im Fantasygenre, durch die der Leser nie genau weiß, was nun auf einen zu kommt.


Viele Autoren denken, dass man für jeden Teil seiner Reihe ein neues Cover braucht. Die Autorin Sonja Planitz hat sich dazu entschieden, für jedes ihrer Cover das gleiche Bild und nur die Farbe zu verändern.
Das Lila finde ich sehr schön und mir gefällt es, dass das Cover diesmal auch relativ dunkel ist. Durch die Farbe und die Aufmachung passt es gut zum Inhalt.

Auch in diesem Teil konnte man eine Verbesserung in der Hinsicht des Schreibstil der Autorin erkennen. Mittlerweile gefällt er mir sehr gut!

Diesmal kann ich sagen, dass direkt der Einstieg sehr neugierig macht. Eigentlich wird man schon direkt aufmerksam auf die Handlung gemacht und weiß in etwa, was auf einen zu kommt. Das gefällt mir sehr gut.

Die altbekannten Charaktere waren wieder dabei. Jedoch treffen wir auch auf neue, mit übersinnlichen Fähigkeiten gespickten, Charaktere. So lernen wir eine Traumwandlerin und ein Medium kennen. Sicherlich könnt ihr euch schon denken, für was man diese Fähigkeiten gut einsetzten kann.

Sehr schön finde ich auch die verschiedenen Wesen die während der Reihe auftauchen. So hatten wir es in den letzte Teilen mit Nixen, Vampiren und anderen bösen Wesen zu tun, so treffen wir nun auf Geister und Dämonen, die nicht alle friedlich gestimmt sind.

Das Ende macht ebenfalls neugierig auf den nächsten Band, da ich direkt wusste, dass nichts gutes auf unsere Freunde zu kommen wird.

Abschließend möchte ich sagen, dass ich auch den dritten Teil der Reihe wieder gelungen finde und es sich auf jeden Fall lohnt die Reihe zu verfolgen!


Spannung   : 4/5 Kirschblüten
Charaktere  : 4/5 Kirschblüten
Inhalt       :   4/5 Kirschblüten
Klappentext    : 4/5 Kirschblüten 
Cover       :     4/5 Kirschblüten
Schreibstil  :  4/5 Kirschblüten

4 Kirschblüten


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen