Dienstag, 30. September 2014

Rückblick September 2014

Hallo ihr Lieben <3
Und wieder neigt sich der nächste Monat dem Ende zu.
Es ist echt Wahnsinn wie die Zeit rennt. Oo

Gelesen & rezensiert
Wir Kinder vom Bahnhof Zoo von Christiane F. (5/5)
Bittersüße Träume von Bettina Ferbus (5/5)
Das Herz im Glas von Katharina V. Haderer (5/5)
Einfach unvergesslich von Rowan Coleman (5/5)
Jungs zum Anbeißen von Mari Mancusi (4/5)
Auslöschung von Jeff VanderMeer (4/5)
Level von Hugh Howey (4/5)
Drachenspucke von Peter Wiegel (3/5)
Wir Kinder vom Bahnhof Zoo - Christiane F., Kai Hermann, Horst Riecknatur hintergrundEinfach unvergesslich - Rowan ColemanJungs zum Anbeißen - Mari MancusiAuslöschung - Jeff VanderMeerLevel - Hugh Howey

Gemeinsam Lesen

Guten morgen ihr Lieben <3
lasst uns wieder alle Gemeinsam lesen mit Weltenwanderer und Schlunzenbücher.
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Das Amulett von Dultuur" von Marc Ohnheiser.
Die Seite ist eine gute Frage. Kann ich bei der Kindle-App nicht sehen... Ich tipp aber mal auf Seite 3.

Montag, 29. September 2014

Montagsfrage

Guten morgen ihr Lieben <3
Ich mag diese Tage einfach nicht, an denen man morgens aufsteht und es ist noch dunkel.
Vor allem dann nicht, wenn es auch noch kalt dazu ist...
Aber es wird zum Glück schon langsam hell :)


Nun zur Montagsfrage von LIBROMANIE:

Was haltet ihr von Merchandise-Artikeln zu Büchern?
Ich besitze (glaube ich) keine Artikel zu Büchern oder zu Filmen. Aber eigentlich finde ich es ganz cool ( auch wenn die hauptsächlich zum "Geldmachen" da sind), da man dadurch ein kleines bisschen das Feeling der Charaktere bekommen kann. Aber interessant ist schon, was die Dinge manchmal kosten.. :D

Samstag, 27. September 2014

[Rezension] Bittersüße Träume

Details
Autor: Bettina Ferbus
Verlag:
UlrichBurger-Verlag
Seitanzahl: 213
Erscheinungsdatum: 15.08.2014
Genre: Drama

Klappentext
Es sollte der perfekte Tag sein, doch dann kommt alles anders.
Am Tag der Eröffnung ihrer eigenen Konditorei, wartet Rosina auf Bernhard. Mit ihm, ihrem geliebten Lebenspartner, möchte sie die Gäste begrüßen und die selbstgemachten Torten kredenzen. Doch noch bevor ihr gemeinsamer Traum die Türen öffnet, erhält Rosina eine schreckliche Nachricht. Bernhard ist mit dem Auto tödlich verunglückt. Aber ist er wirklich für immer fort?

Freitag, 26. September 2014

Wölkchens Freitags Fragen

Hallo ihr Lieben <3
Endlich steht das Wochenende vor der Tür, aber so richtig Freizeit ist dann wohl doch mal wieder nicht bei mir angesagt.. Trotzdem wünsche ich euch ein schönes und erholsames Wochenende. :)

So nun zum eigentlichen Thema:

Bücher-Frage:
Schreibst du Rezensionen zu Büchern? 
- Inwieweit lässt du dich selbst von Rezensionen beeinflussen?
Ja, ich schreibe zu jedem Buch eine Rezension, welches ich gelesen habe. Jedoch finde ich es teilweise echt schwer zu machen Büchern etwas zu schreiben. Aber das ist trotzdem für mich kein Grund, bei anderen zu schauen, wie ihre Bewertung für das Buch ist. Ich finde, dass jeder seine eigene Meinung hat und diese auch so preisgeben sollte.
Das einzige wo ich mich wirklich oft beeinflussen lasse ist, wenn ich ein Buch kaufen möchte, mir aber unschlüssig bin, ob ich es wirklich kaufen soll. Dann Stöber ich gerne mal auf Blogs und schaue mir die Bewertungen an. :)

[Rezension] Wir Kinder vom Bahnhof Zoo

Wir Kinder vom Bahnhof Zoo - Christiane F., Kai Hermann, Horst RieckDetails
Autor: Christiane F.
Verlag:
Carlsen
Seitanzahl: 324
Erscheinungsdatum: 01.01.1979
Genre: Biographie, Drama


Klappentext
Im Alter von zwölf Jahren kommt Christiane F. in einem Jugendheim zum Haschisch, kurz darauf in einer Diskothek zum Heroin. Sie wird süchtig, geht vormittags zur Schule und nachmittags mit ihren ebenfalls heroinabhängigen Freunden auf den Kinderstrich am Bahnhof Zoo. Die Berlinerin Christiane F. erzählt mit minuziösem Erinnerungsvermögen und rückhaltloser Offenheit ihre traurige Geschichte. Ein Buch, das in den 70er Jahren Deutschland erschütterte - und bis heute nichts von seiner Aktualität eingebüßt hat.

Donnerstag, 25. September 2014

Top Ten Thursday

Hallo ihr Lieben <3
Irgendwie fühle ich mich im Moment etwas gestresst. Die Vorlesungen halten sich zwar im Rahmen, aber nebenbei noch arbeiten ist echt anstrengend. Naja von nichts kommt nichts. ;)

So dann kommen wir mal zum eigentlichen Thema:
der jeden Donnerstag von der lieben Steffi veranstaltet wird.


Heute dreht sich alles um unsre allzu bekannten Buchleichen. =P
Gar nicht so leicht eigentlich, weil ich versuche meinen SuB klein zuhalten.
Aber folgende Bücher sind dort vertreten, die schon länger da liegen:

House of Night: Erwählt von P.C. Cast
Das Buch wird wirklich bald erlöst. Im Rahmen der Task-Challenge werde ich es lesen. :)
House of Night 03. Erwählt - Kristin Cast, P. C. Cast 

Mittwoch, 24. September 2014

Task-Challenge

Hallo ihr Lieben <3
Und schon geht die Task-Challenge fast in den zweiten Monat und es gibt wieder tolle neue Fragen. Ich hatte schon Angst, dass sie schwer werden, aber diesmal ist es mir leichter gefallen, als letzten Monat. :)

Die Fragen vom September und meine dazugehörigen Bücher und Rezensionen findet ihr genau HIER. :)


Liebster Award

Guten Morgen ihr Lieben <3
Ich wurde von der lieben Sara nominiert und beantworte gerne ihre Fragen. :)

1. Hast du ein Vorbild?
Viele Menschen sehen ja oft ihre Vorbilder in Stars bzw. berühmten Menschen.
Ich finde jedoch, dass die wahren Vorbilder die Menschen sind, die trotz vieler Belastungen ihr Leben meistern bzw. Menschen, die ihr letztes Hemd dafür geben, dass es anderen Menschen gut geht.

Dienstag, 23. September 2014

Neuzugänge

Oh man. In letzter Zeit landen einfach zu viele Bücher auf meinem SuB. Mittlerweile sind es tatsächlich schon 33 Bücher, obwohl ich nie mehr als 20 haben wollte.


Meine neusten Errungenschaften:


Jede Nacht quält Melanie der gleiche schwermütige Traum aus einer längst vergangenen Zeit - ihr geliebter Ritter reitet mit wehenden Fahnen seiner nächsten Schlacht entgegen und lässt sie hoffnungslos auf ihrer Burg zurück.
Als sie im New York des 21. Jahrhunderts völlig überraschend genau diesem attraktiven Mann gegenübersteht, setzt sie alles daran, das Rätsel ihrer Träume zu lösen. Doch sie ahnt nicht, worauf sie sich einlässt ...

Gemeinsam Lesen

Hallo ihr Lieben <3
Als ich heute morgen aus dem Haus ging, dachte ich mir nur noch "BRRRRRR". Es war richtig, richtig kalt heute morgen und neblig dazu. Ich glaube wir müssen uns langsam von der Sonne verabschieden und unsere warmen Sachen rausholen.
Aber was gibt's schöneres, als bei einer schönen Tasse Tee in eine Decke gekuschelt zu lesen?

Auch heute werden wir alle miteinander wieder "Gemeinsam Lesen" mit Schlunzenbücher und Weltenwanderer.


Montag, 22. September 2014

Montagsfrage

Hallo ihr Lieben <3
Die neue Woche hat gestartet und hat den Stress direkt im Gepäck. Ich wünsche euch eine schöne Woche. :)

Die heutige Frage von Libromanie lautet:
Sind Markennennungen in Büchern für euch okay?
Als grundsätzlich ist es mir eigentlich egal, ob Marken genannt werden, oder ob keine genannt werden. Wenn nicht zu viele in einem normalen Buch auftreten, finde ich es zum Teil sogar ganz gut, da man sich die Personen und ihre Umwelt viel besser vorstellen kann.
In der Schule mussten wir ein Buch lesen, dass sich genau mit den Marken der Welt beschäftigte. Es hieß "Faserland" und es war ganz interessant, was man dort über verschiedene Marken und Namen herausfinden konnte.

Mögt ihr Marken in Büchern? Oder findet ihr das ganze übertrieben und als "Schleichwerbung"?



[Rezension] Jungs zum Anbeißen von Mari Mancusi

Jungs zum Anbeißen - Mari MancusiDetails
Autor: Mari Mancusi
Verlag:
Arena Verlag
Seitanzahl: 260
Erscheinungsdatum: 01.06.2008
Genre: Vampirroman


Klappentext
Eine fatale Verwechslung! Der Vampir Magnus hat aus Versehen Sunshine gebissen - anstelle ihrer vampirbegeisterten Gothic-Zwillingsschwester Rayne, die sich monatelang auf ihre langersehnte Verwandlung vorbereitet hat. Für Sunny gibt es nur eine Frage: Wie kann diese Sache so schnell wie möglich rückgängig gemacht werden? Schließlich will sie mit dem Traumtyp ihrer Schule zum Abschlussball. Aber dann bietet Magnus seine Hilfe an, wer hätte das gedacht? Und er ist wirklich zum Anbeißen.

Sonntag, 21. September 2014

Neuerscheinungen im Oktober 2014 (Teil 2)

Alice Forster wird verfolgt und sie fürchtet, dass der Mörder ihrer Schwester Meggie nun auch hinter ihr her ist. Nur am Soul Beach – dem Strandparadies, an dem sie ihre toten Freunde treffen kann – fühlt sich Alice noch sicher. Aber Soul Beach existiert nur als Website im Internet. Er ist nichts anderes als ein virtueller Wartesaal für die Ewigkeit. Und Alice muss unbedingt herausfinden, wer Meggie umgebracht hat, damit ihre Schwester den Strand endlich verlassen kann. Dann gibt es plötzlich Ärger im Paradies. Dunkle Wolken ziehen auf, ein Sturm braut sich zusammen. Wird ein Tsunami Soul Beach zerstören? Das Jenseits ist ein Strand und soziale Netzwerke wie Facebook gibt es auch für Tote.
Erscheinungsdatum: 14.10.2014

Liebster Award

Hallo ihr Lieben <3
Ich wurde von der lieben Nina nominiert und beantworte gerne ihre Fragen. :)
Die Regeln:
1.11 Fragen beantworten
2. 11 Blogger nominieren (mit weniger als 200 Followern)
3. sich selbst11 Fragen ausdenken

1. Wie groß ist dein Regal?
Nicht so groß, weil ich erst wieder die Leidenschaft das lesen für mich entdeckt habe. Aktuell umfasst mein Bücherbestand um die 65 Bücher.

Samstag, 20. September 2014

[Rezension] Auslöschung von Jeff VanderMeer

Auslöschung - Jeff VanderMeerDetails
Titel: Auslöschung
Autor: Jeff VanderMeer
Verlag:
Kunstmann
Seitanzahl: 234
Erscheinungsdatum: 10.09.2014
Genre: Science Fiction

Klappentext
Seit ein mysteriöses 'Ereignis' vor mehr als dreißig Jahren das Gebiet erschütterte, ist Area X von einer unsichtbaren Grenze umgeben. Niemand weiß genau, was dahinter geschieht, aber es gibt Gerüchte von einer sich verändernden und die Reste der menschlichen Zivilisation überwuchernden Natur, einer Natur, die ebenso makellos und bezaubernd wie verstörend und bedrohlich ist. Zuständig für das Gebiet ist eine geheime Regierungsorganisation, die sich 'Southern Reach' nennt und den Auftrag hat, herauszufinden, was hinter der Grenze geschieht.

Freitag, 19. September 2014

Neuerscheinungen im Oktober 2014 (Teil 1)

England 1867. Die junge Eliza Caine fährt in die englische Grafschaft Norfolk, um eine Stellung als Gouvernante anzutreten. Als sie an einem nebeligen Novemberabend müde und durchgefroren die Empfangshalle von Gaudlin Hall betritt, wird sie von ihren beiden Schützlingen Isabella und Eustace freudig begrüßt. Zu ihrer Überraschung stellt sie fest, dass außer den beiden Kindern niemand in dem alten viktorianischen Anwesen lebt - bis sie erkennen muss, dass sie dennoch nicht alleine sind. Etwas verfolgt sie und trachtet ihnen nach dem Leben. Eliza muss längst begrabene, tödliche Geheimnisse enträtseln, wenn sie nicht selbst den düsteren Mauern von Gaudlin Hall zum Opfer fallen will.
Erscheinungsdatum: 06.10.14

Neuzugänge

Jetzt haben sich doch mal wieder ein paar Neuzugänge angekündigt bzw. sind auch schon eingetroffen. :)


Es sollte der perfekte Tag sein, doch dann kommt alles anders. Am Tag der Eröffnung ihrer eigenen Konditorei, wartet Rosina auf Bernhard. Mit ihm, ihrem geliebten Lebenspartner, möchte sie die Gäste begrüßen und die selbstgemachten Torten kredenzen. Doch noch bevor ihr gemeinsamer Traum die Türen öffnet, erhält Rosina eine schreckliche Nachricht. Bernhard ist mit dem Auto tödlich verunglückt. Aber ist er wirklich für immer fort?
Quelle: Lovelybooks

Wölkchens Freitags Fragen

Hallo ihr Lieben <3
heute habe ich endlich mal einen Tag frei und dann regnet es.
Kennt ihr das?
Dann werde ich wohl die meiste Zeit heute mit meinem Buch auf der Couch verbringen, um mal vom Stress runter zu kommen. :)



Und jetzt zu dem eigentlich Thema, Wölkchens Freitags Fragen:

Bücher-Frage:

1. Wonach sortierst du deine Bücher im Regal?
Aktuell sind meine Büchern nach Reihen und Autoren sortiert. Aber irgendwie gefällt mir meine Sortierung nicht so. Also klar, sie soll so weiter bestehen, aber ich hätte gern noch eine andere Ordnung darin. Aber da muss ich erst einmal grübeln, wie es am besten aussieht. ;)

Donnerstag, 18. September 2014

Top Ten Thursday

Hallo ihr Lieben <3
das Wochenende rückt näher und es wird Zeit für den Top Ten Thursday von Steffis Bücherbloggeria.

Die heutige Aufgabe lautet: Nenne 10 Quellen, bei denen du dich über Bücher informierst.

Ich glaube ich tue mich bei allen Seiten ungefähr gleich informieren:
6. Amazon
7. Bei den verschiedenen Verlagen

Das waren die Hauptseiten, wo ich mich hauptsächlich informiere. :)

Wo informiert ihr euch über neue Bücher? :)













Mittwoch, 17. September 2014

[Rezension] Level von Hugh Howey

Level - Hugh HoweyDetails
Titel: Level
Autor: Hugh Howey
Verlag:
Piper
Seitanzahl: 413 Seiten + einer Leseprobe von Silo
Erscheinungsdatum: 11.08.2014
Genre: Roman / Dystopie

Klappentext
2049. Die Erde ist unbewohnbar. Nur wenige haben überlebt. Liegt ihre letzte Hoffnung tief in der Erde? Ist der Silo der einzige Ort, an dem sie noch sicher sind? Und welchen Preis sind sie bereit, für ihre Sicherheit zu zahlen?


Dienstag, 16. September 2014

Gemeinsam Lesen

Hallo ihr Lieben <3
lasst uns gemeinsam lesen mit Weltenwanderer und Schlunzenbücher. :)


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Level" von Hugh Howey und bin auf Seite 331/413.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Level - Hugh Howey
Auf Doktor Wilsons Schreibtisch lagen eine ganze Reihe Klemmbretter, die Donald nur allzu bekannt vor kamen.


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Das Buch hatte mich von Anfang an gereizt. Eine Welt, die dem Untergang geweiht ist und versucht zu überleben. Das Buch habe ich fast durch und finde es eigentlich ganz gut. Es wird nicht mein Lieblingsbuch werden, aber es lässt sich doch gut lesen und ist spannend.
Aber es ist schon beängstigend, dass die Menschheit sich irgendwann selbst auslöschen könnte...

 
4. In welches Genre würdest du dein Buch einordnen? Liest du hauptsächlich solche Bücher oder ist dir das Genre egal?
Es handelt sich hierbei um eine Dystopie. Ich lese relativ gerne dieses Genre, weil es total interessant ist, sich zum Beispiel in die Zukunft zu beamen und sich vorzustellen, wie die Welt dort  aussehen könnte. Aber trotzdem ist mein Genre Nummer 1 Fantasy! Ich liebe einfach das Übernatürliche. :)


Was lest ihr gerne? :)


Montag, 15. September 2014

Montagsfrage

Hallo ihr Lieben <3
Erst einmal einen tollen Start in die neue Woche wünsche ich euch. Ich hoffe sie wird nicht allzu stressig. ;)
Morgen geht's bei mir auch wieder rund: Das neue Semester beginnt und die ersten Vorlesungen stehen wieder auf dem Plan. Ich bin schon gespannt.:)

Montags ist es auch Zeit für die Montagsfragen von Libromanie.

Die heutige Frage lautet:
Besuchst du nächsten Monat die Frankfurter Buchmesse?
Ich würde sie gerne besuchen. Frankfurt liegt von mir gerade einmal 30Km entfernt und wäre damit nur ein Katzensprung. Leider schaffe ich es dieses Jahr nicht. =(
Ich hoffe, dass ich es nächstes Jahr schaffe. :)

Geht ihr dort hin? Auf was freut ihr euch schon am meisten?
:)

[Rezension] Das Herz im Glas von Katharina V. Haderer

Details
Autor: Katharina V. Haderer
Verlag: Winterstein
Seitanzahl: 405 Seiten (Ebook)
Erscheinungsdatum: 11.07.2014
Genre: Fantasy-Thriller


Klappentext
Terra Talioni ist eine Felsenstadt, die das Schönste mit dem Hässlichsten vereint. Verdeckt von den leinernen Dächern der Purpurnen Märkte kann hier jeder Besucher seinen dunkelsten Gelüsten folgen. Zwischen dem Rauch der Rauschmittel und zwielichtigen Winkeln wechselt nicht selten illegale Ware von einer Hand zur anderen. Der Reisenden Aenne fällt ein menschliches Herz in den Schoß. Ein Schlächter treibt in Terra Talioni sein Unwesen, der Organe für dunkle Magie missbraucht. Wer kann ihn stoppen?

Samstag, 13. September 2014

[Rezension] Drachenspucke von Peter Wiegel

Details
Autor: Peter Wiegel
Verlag:
Debras Verlag
Seitanzahl: 248
Erscheinungsdatum: 02.08.2013
Genre: Science Fiction

Klappentext
Das Buch enthält zehn Geschichten aus dem Bereich Science Fiction.

Es geht um Menschen, ihr Leben, ihre Erlebnisse und um Situationen, die es nur in der Vorstellung von Autoren der Science Fiction gibt.

In der Regel hält man die Inhalte solcher Geschichten für unmöglich, überhaupt nicht real und undenkbar. Trotzdem weiß man, dass man beim ähnlichen Inhalt sehr alter Bücher des Science Fiction genau so dachte und heute feststellen muss, dass heutige Technik daraus Realität werden ließ. 

Freitag, 12. September 2014

Wölkchens Freitags Fragen

Hallo ihr Lieben <3
Heute ist es wieder Zeit für Wölkchens Freitags Fragen.

Bücher-Frage:
1. Wie stehst du dazu, dass es momentan so viele Reihen gibt? - Nervig, toll oder doch egal?
Ich lese sehr gerne Reihen. Aber ich finde es zum Teil auch nervig, dass es kaum noch Bücher gibt, die unabhängig gelesen werden können. Also einfach Bücher, die für sich alleine stehen. Bei Reihen ist bei mir oftmals das Problem, dass sie ziemlich lang sind und ich daher auch andere Bücher dazwischen lesen möchte, da mir sonst die Reihe etwas langweilig werden kann.


2. Jeder Mensch hat irgendwelche komischen Angewohnheiten oder Ticks - welche bringen dich auf die Palme?
Ich bin eigentlich relativ gelassen. Aber ich kann es nicht leiden, wenn jemand ständig etwas wiederholt, nur damit er Aufmerksamkeit bekommt.
Vor allem dann, wenn er auch noch auf sein Recht pocht. Also, dass nur seine Meinung richtig ist. Ich finde, dass es keine richtigen und falschen Meinungen gibt.


Wie sieht das bei euch aus? Was bringt euch so richtig auf die Palme?

Donnerstag, 11. September 2014

[Rezension] Einfach unvergesslich von Rowan Coleman

Einfach unvergesslich - Rowan ColemanDetails
Autor: Rowan Coleman
Verlag:
Piper
Seitanzahl: 410
Erscheinungsdatum: 11.08.2014
Genre: Roman


Klappentext
Der Name deiner erstgeborenen Tochter. Das Gesicht deines Mannes. Dein Alter. Deine Adresse. Was wäre, wenn du dich an all diese Dinge nicht mehr erinnern könntest? Was wäre, wenn es kein Gestern mehr gäbe, sondern nur noch den Zauber einzelner Augenblicke?
Neuerdings weiß Claire nicht mehr, welcher Schuh zu welchem Fuß gehört. Oder wie das orangefarbene Gemüse heißt, das auf dem Herd köchelt. Und manchmal geht sie im Pyjama spazieren. Sie weiß, dass das nicht normal ist. Und so schreibt sie, noch bevor die letzte Erinnerung verblasst, all die großen und kleinen Momente der vergangenen Jahre nieder. Wohl wissend, dass diese Gedankenschnipsel schon bald das Einzige sein werden, was ihrer Familie von ihr bleibt. Dabei gibt es noch so viel zu erledigen: Sie muss sich mit ihrer Tochter versöhnen und ihrem Mann zeigen, wie sie die Lieblingslasagne ihrer Kinder zubereitet. Sie muss ein letztes Mal leben, frei sein, sich vielleicht auch neu verlieben. Denn wenn die Zeit davonrennt, ist jede Minute kostbar.
Quelle: Amazon

168 Stunden Lesemarathon Tag 6 (4)

Hallo ihr Lieben <3
heute startet der vorletzte Tag des Lesemarathons und das heutige Thema ist:

Hibou hat sich auch wieder in Schale geworfen:

Mittwoch, 10. September 2014

Neues Bewertungssystem

Hallo ihr Lieben <3
Seit längerem bin ich schon unzufrieden mit meinem Bewertungssystem.
Ich finde die Gesamtbewertung eines Buches sagt zu wenig über die Details aus.
Bisher hatte ich die Bücher mit    bzw.  bewertet.
Wobei das ganze dann so in etwa aussah (je nach Bewertung):

Nun habe ich mir länger darüber Gedanken gemacht und möchte die Bewertung aufdröseln. Jede eigene Kategorie sollte von einem bis fünf Sterne erhalten, wodurch ich Ende dann ein Gesamtfazit an Sternen ziehen kann.