Donnerstag, 23. Oktober 2014

Task-Challenge Aufgabe für den November

Guten Abend ihr Lieben <3
Heute wurden die neuen Aufgaben für den November der Task-Challenge veröffentlicht und diesmal hatten die Aufgaben es doch etwas in sich. Zu mindestens wenn man sie mit denen davor vergleicht. ;)

1. Lies ein Buch, mit einem geflügelten Wesen auf dem Cover ( z.B. Vogel, Schmetterling, Engel, …)
Ich habe mich für das Buch "Zwischen Himmel und Liebe" von Cecelia Ahern entschieden, da ich es schon länger lesen wollte und es sich nun anbietet.

Elizabeth hat ihr Leben fest im Griff. Sie kümmert sich um ihr Designbüro, ihren mürrischen Vater, die unzuverlässige Schwester und ihren sechsjährigen Neffen Luke. Doch niemanden lässt sie wirklich an sich heran – zu schmerzhaft war die Vergangenheit. Ivan ist nicht von dieser Welt. Niemand kann ihn sehen. Wirklich niemand? Nur seine Schützlinge: Sein Job ist „Bester Freund“ zu sein für jemanden, der ihn braucht. So wie der einsame kleine Luke. Als Ivan jedoch plötzlich auch eine Verbindung zu Elizabeth spürt, ist er verwirrt – sie gehört doch gar nicht zu seinen Aufgaben ...

2. Lies ein Buch, dessen Erscheinung schon mindestens 10 Jahre her ist.
Das war echt eine schwere Aufgabe. Ich habe eins gefunden, welches ich aber gerne für Aufgabe 3 verwenden wollte. Deshalb habe ich mich für ein Buch aus meiner Jugendzeit entschieden: "Ein Paul zum verlieben" von Brinx und Kömmerling. ;)

Wer braucht schon Jungs? 
Olli ganz bestimmt nicht! 
Die stören doch nur. Aber dann trifft sie Paul. 
Und Olli findet: Dieser Paul ist echt zum Küssen!

 







3. Lies ein Buch dessen Cover oder Titel etwas mit Wetterphänomenen zu tun hat.
Für die Aufgabe habe ich mich für "Sommergewitter" von Kristina Dunker entschieden. Das Buch hatte ich schon vor Jahren mal gelesen und kann mich nicht mehr daran erinnern.


Sommergewitter - Kristina Dunker
Ein Sommertag, der strahlend schön beginnt und nach dem doch nichts mehr ist, wie es war – das ist der Tag, an dem Annikas Cousine Ginie verschwindet. Eben noch lagen die beiden am Baggersee in der Sonne, nun irrt Annika zusammen mit ihren Freunden durch den Gewitterregen auf der verzweifelten Suche nach Ginie, die nur mal kurz in die Büsche wollte. Was ist mit Ginie passiert? Hat ihr jemand etwas angetan? Mit der Anspannung wachsen die gegenseitigen Vorwürfe, Geschichten kommen an den Tag, von denen Annika nichts ahnte, und bald steht ein ungeheurer Verdacht im Raum: Ist jemand aus der Clique schuld an Ginies Verschwinden?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen