Donnerstag, 10. Juli 2014

Die Eisblaue Spur von Yrsa Sigurdardóttir

Das nächste Buch was ich euch vorstellen will ist "Die Eisblaue Spur" von Yrsa Sigurdardóttir.

Details
Verlag: Fischer
ISBN  : 978-3-596-18343-2
Preis   : 8,95 Euro
Seiten : 389


Klappentext
Dóra Guðmundsdóttirs vierter Fall führt die Reykjavíker Anwältin ins eisige Grönland. In einem entlegenen Forschungscamp sind zwei isländische Arbeiter verschwunden, der Rest des Teams weigert sich, ins Camp zurück zurückzukehren. Dóra muss der Sache auf den Grund gehen. Warum verhalten sich die Einheimischen so ungewöhnlich feindselig?  Offenbar ermittelt die Anwältin an einem verbotenen, heiligen Ort. Als sie bei einem heftigen Schneesturm im Camp festsitzt, entdeckt sie alte Kultgegenstände und menschliche Knochen. Doch nachdem sich der Sturm gelegt hat, macht die grönländische Polizei einen noch viel grausigeren Fund...

Meine Meinung
Es ist schon etwas länger her, dass ich das Buch gelesen habe. Es war das zweite Buch, das ich von der Autorin gelesen hatte und nach "Geisterfjord" war ich begeistert von ihr.
Durch den Klappentext wurde ich extrem neugierig auf das Buch. Jedoch war ich etwas enttäuscht.
Es war nicht ganz so gruselig wie das andere; lies sich aber auch gut lesen und war an vielen Stellen extrem Spannend.
Jedoch gab es auch die Stellen, wo eben gar nichts passiert ist und wo ich es teilweise echt langweilig fand.
Irgendwie konnte mich das Buch so gar nicht überzeugen. Ich hatte echt mehr erwartet.

Reihe
Zur Dóra Guðmundsdóttirs-Reihe gehören ebenfalls:


Das letzte Ritual
Das gefrorene Licht
Das glühende Grab
Feuernacht
Todesschiff

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen